Konfirmation : Festtag in der Bordelumer Kirche

Die erste Gruppe der Bordelumer Konfirmanden. Foto: rah
Die erste Gruppe der Bordelumer Konfirmanden. Foto: rah

Neun von 20 Konfirmanden von Pastorin Schaack gesegnet.

shz.de von
08. Mai 2013, 08:18 Uhr

Bordelum | Neun von 20 Konfirmanden segnete Pastorin Kerstin Schaack in der Bordelumer Kirche St. Nikolai ein. "Ihr sagt Ja zu eurer Taufe und der Zugehörigkeit zur Kirche. Damit werdet ihr mündige Christen", so die Seelsorgerin in ihrer Predigt. Im Unterricht seien die Dinge besprochen worden, die ein Christ als Grundlage brauche. Ein Praktikum in der Kirchengemeinde habe ihnen die Arbeitsbereiche erschlossen. Es läge nun an ihnen, sich selbst den Glaubens- und Lebensweg zu erschließen. Dafür gebe es an vielen Stellen Wegweiser und Orte der Orientierung. "Junge Leute brauchen Erwachsene als Vorbilder, ohne rechthaberisch zu sein, und der Glaube an Gott gibt dem Leben einen zusätzlichen Wert", so Schaack. So könnten die Schätze des Glaubens, wie Hoffnung, Liebe, Vertrauen, kontinuierlich wachsen. Kirchengemeinderätin Bärbel Becker ermutigte, sich in Gesellschaft, Kirche und Dorfleben zu engagieren.

Konfirmiert wurden Annika Hinrichsen, Flemming Holler, Gerry Hornburg, Jana Harksen, Anna-Maria Fritz, Celine Rehder, Finn-Thorge Müller, Maurice Pascal Thomsen, Marcel Sebastian Thomsen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen