zur Navigation springen

WeihnachtsKonzert : Festliches in zwölf Sprachen

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Das Kammer-Pop-Trio Mobago tritt am Nikolaustag im Kirchlein am Meer in Schobüll auf. Neben charismatischen Eigenkompositionen singen die drei Künstler auch internationale Weihnachtslieder in Originalsprachen.

shz.de von
erstellt am 04.Dez.2013 | 07:00 Uhr

Die Tage sind kurz und der Winter dunkel – Zeit für Vorfreude auf die kommende Weihnachtstour des Kammer-Pop-Trios Mobago, dessen Auftritte in der Adventszeit für so manchen schon zur festen Institution geworden sind. Am Freitag, 6. Dezember, spielen die Musiker im Schobüller Kirchlein am Meer. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.

Die drei Vollblutmusiker inszenieren auch dieses Jahr wieder ein Weihnachtskonzert der ganz besonderen Art, denn ein Auftritt von Mobago bietet neben charismatischen Eigenkompositionen auch internationale Weihnachtslieder in Originalsprachen. So interpretiert Mobago dieses Jahr in zwölf Sprachen festliche Songs aus aller Welt. Der Bogen spannt sich von Schweden über Polen bis nach Bolivien und nach Afrika – und natürlich ertönen auch Klänge in lateinischer Sprache.

In ihren Weihnachtskonzerten schaffen die drei Künstler Diana Elisa Köhler (Gesang), Jonny Möller (Saxofon, Flöte, Percussion, Gesang) und Fjol van Forbach (Gitarre, Gesang, Arrangements) einen gelungenen Spagat zwischen Besinnlichkeit und exotischem Temperament. Das Kammer-Pop-Trio interpretiert die liebevoll arrangierten Weihnachtslieder in dreistimmigen Satzgesängen mit Leidenschaft und Humor bei kunstvoll inszeniertem Licht.

Wer sich schon vorher auf das Konzert einstimmen möchte sollte sich die Weihnachts-CDs des Trios besorgen. Karten gibt es unter anderem im Kunden-Center der Husumer Nachrichten, Markt 23.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen