Kinder- und Jugendforum : Ferienpass ist fertig

Will immer hoch hinaus: Bernd Biermann, der Leiter des BISS-Kinder- und Jugendforums, hat viele Vorschläge für junge Nordfriesen.
Foto:
Will immer hoch hinaus: Bernd Biermann, der Leiter des BISS-Kinder- und Jugendforums, hat viele Vorschläge für junge Nordfriesen.

Der 28. Ferienpass liegt in einer Auflage von 1500 Exemplaren vor. Für Sechs- bis 18-Jährige aus Husum bedeutet er Ferien ohne Langeweile.

shz.de von
08. Juli 2015, 09:00 Uhr

Das BISS-Team hat es geschafft: Der Ferienpass liegt in einer Auflage von 1500 Exemplaren vor. Und die Initiatoren des Kinder- und Jugendforums der Stadt sind überzeugt, dass die Kids ihr „sensationelles Angebot“ zu schätzen wissen.

Seit nunmehr 28 Jahren wird bereits ein Ferienprogramm für die Sechs- bis 18-Jährigen organisiert. Für nur fünf Euro können mehr als 100 Euro gespart werden, da es mit dem Ferienpass zum Beispiel möglich ist, kreuz und quer mit den Stadtbussen umsonst durch Husum zu fahren, ohne Eintritt sechsmal im Hallenbad und auch sechsmal im Schobüller Freibad zu schwimmen – und ohne etwas zu bezahlen, einmal in Schobüll den Minigolfschläger zu schwingen. Aber auch die Museen sind mit von der Partie. Ausflüge und Exkursionen sorgen ebenfalls dafür, dass bei daheim gebliebenen Kindern und Jugendlichen in den Ferien keine Langeweile aufkommt.

Das komplette Ferienpass-Programm gibt es im Internet zu sehen auf der Seite www.biss-husum.de. Für die meisten Aktionen sind Anmeldungen im BISS möglich. Es gibt keinen „Anmeldetag“ mehr.

Wer den Ferienpass erwerben möchte, sollte also nicht lange warten. Zu bekommen ist er im Rathaus, in der Tourist-Information oder im Kinder- und Jugendforum in der Norderstraße 15 (Öffnungszeiten: von Montag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen