Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk in Husum : Experten bezeichnen Inklusion als Betriebssystem der Demokratie

shz+ Logo
Würdigten den Beitrag des TSBW zur Inklusion : Henrik Meyer, Jürgen Dusel, Margit Haupt-Koopmann, die Landtagsabgeordneten Andrea Tschacher und Klaus Jensen und Hans-Jürgen Vollrath-Naumann feierten gemeinsam das Jubiläum.
Würdigten den Beitrag des TSBW zur Inklusion : Henrik Meyer, Jürgen Dusel, Margit Haupt-Koopmann, die Landtagsabgeordneten Andrea Tschacher und Klaus Jensen und Hans-Jürgen Vollrath-Naumann feierten gemeinsam das Jubiläum.

Als erstes Berufsbildungswerk hatte das TSBW den Aktionsplan zur UN-Behindertenrechtskonvention umgesetzt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. September 2019, 16:11 Uhr

Husum | „Inklusion ist ein Herzensanliegen der Landesregierung“, sagte Dr. Heiner Garg, Minister für Soziales und Gesundheit, bei den Feierlichkeiten zu „Fünf Jahre Aktionsplan“ des Theodor-Schäfer-Berufsbildungs...

suHum | nkosl„Iiun ist ein ezeannersigneHl red Lgedannseie“rrug, sgtea D.r reneiH ,raGg nitsMrei für saeSiolz und netdu,siehG ieb ned reeeetinhlciFki zu ü„fFn haJre “nksopaAitln eds crrgodoshnB-e-dlTuuisrbfwehsfkSeeär )WSBT( ni u.usHm esGeammni itm rniezhelhac edaeengnl nGtäse eduwr auf das tiereEhrc ccükragstuhuze udn nie kBcli in die tnZukuf geatg.w sAl rteess snkefdgBelbiusrwru ni Dundsahlcet heatt asd WBST edn nAaktislpon nsi beLne efg.eunr sE eiesttl tdami enein nkteorkne etgaBir urz msenzgUut red ctdiohnnn-hens.UvBeNrtntokereei vrteinAis riwd enei ernberVgsuse dre ceahnCn elrla nimlheeeTdenn uaf edm eesntr brArestma,tki nnwe eis hrei uAdubglsin mi SBWT lcssnebogshea nea.bh

reD onniaAstpkl utrh afu ned nuSelä tMmb„isumegtni erd nmhe“ledenTein weios auf erd zehVtrnena„ uglAsdbinu mti reuwdgnerebslu“kBn:sfi eiseD smfsuat neie ibs uz egnhriijäe hsaPe edr ndbulgsuiA in emnie nUernetmen.h eDi oeispvit niBzla ibgt dne rcnMaeh theRc – oe,rd wei sertiMin garG etnteo:b „reD geW sde TBSW its rde irt.eigh“c

ei„S esslan ternWo enTta fgoeln mit nriee aineeegntrg tsnMfahcna, ide eid iehTreo ni die xarPsi zems u“tt.

rgiMat uo,panHoma-pntK rirhrSmniceh dse tsioknApsnla dun sineetVdrzo der äcgtnsitsefhlueG edr iegtolekinnirRdoa dorN red teeariAsu,brtng alteritegur umz :ofErlg iS„e selsna ternWo nteTa golfne mit eeirn eergngatnie ftMn,hcsana ied edi irehoeT ni ide axPsir “ezsmtu.t

redarGsent gnreüJ e,uslD aerttruBfaeg rde iundnggBeseuerr üfr ide gnBelae von snheeMnc imt Bneir,eeuhndgn hticezebnee uinslnokI las ssmtrt„Bsbeeyie nreures rm.oDteei“ak lkIuosnin tgeel in ealnl .cbrnseneehieeLb Es eis sed seattaS hmsvrenteo hclfi,tP nde umHsu fdraü uz bi,teener sads cnseMhen tmi ehdgnneueinBr ide teRehc der ebiaheTl und esd nWammrhnogee edWsnre firezineievr e.nnökn irImhemn eeins es 13 Meiinolln esnenMhc ni Dldheuncts,a ied mit tsiecihuedhstlrcnen Brneeguhndnei benel.

sD„a BWST nehcezit schi cdrdahu au,s assd se sien bbsliAgutnuseadnog teri,ewter edäntrevr ndu rmtiitoep rfü dne rnetse a,rAstmte“krbi gteas aPter ghtprieenliFn-atSc omv tmmrudniienussBei üfr rAtbei ndu l.iezaosS Dies ieölcrhegm enien tgune ttarS ni ien tmesblbseisttmse en.bLe

ctissgenAh reein ntaasr rienneatsrenvohcd itsualgDiniierg der setrelAibwt eis erd cnwkkilieBl edr jungen eetuL weios dre aoiglD itm einnh emorn hcitigw, so -ChWTBefS nsüanHegJ-r tmlnNhorua-a.lanV esiDer eSciewihst lhsssoc ihsc eiHkrn eyMer von rde Gücfähhutsnesfrg red hecNduensrtod eetscfsGhall rüf Dkaieoni .an eiD edlenuAsbdinuz pSeiho hnBee udn adrlAexne oKbr nov edr ihgulteentnenrvenTemdre üenlfth chsi ttses rntes gneomenm udn u„fa uAehöe“gh,n atnesg sie in iener usknDs.isio

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen