Expedition: Fledermäusen auf der Spur

shz.de von
23. Mai 2013, 03:59 Uhr

Stollberg | Fledermäusen auf der Spur sind morgen Naturfreunde am Stollberg. Los geht es um 21.30 Uhr am Parkplatz /Sendeturm. Bei der Exkursion unter der Leitung von Dr. Ute Seifert können mit Detektoren die einzelnen Arten mühelos unterschieden werden. Eine Anmeldung für diese kostenlose Veranstaltung ist nicht erforderlich. Teilnehmer sollten an warme Kleidung, festes Schuhwerk und an eine Taschenlampe denken. Dr. Seifert wird auch vom "Fledermausprojekt Westküste" berichten, bei dem sie mit Mitstreitern versucht, den Tieren zu helfen. Denn Fledermäuse gehören in Deutschland zu den bedrohtesten Säugetierarten. Unter anderem wird versucht, durch Anbringen von Kästen der akuten "Wohnungsnot" der Tiere entgegenwirken. Die nächsten Führungen sind am 14. und 28. Juni, am 12. und 26. Juli und am 16. August, jeweils ab 21.30 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen