Corona in Nordfriesland : Erster Todesfall am Donnerstag

Der 70-Jährige starb im Krankenhaus. Aktuell gibt es 36 positiv getestete Menschen im Kreis.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
02. April 2020, 18:31 Uhr

Nordfriesland | Am Donnerstag ist im Krankenhaus der erste Patient aus Nordfriesland an Corona verstorben. Es handelt sich um einen 70 Jahre alten Mann mit schweren Vorerkrankungen, wie Kreis-Sprecher Hans-Martin Slopian...

drorfNdiaesln | Am rsDntgeoan sit mi rekhuKsanna edr sreet ePitant aus ldrerinNsdfoa an aCnoro t.vrboenesr Es tladneh ihcs um enine 07 aheJr etnal nMna mit nsechrew n,ugonrnekekVrar wei irersKrecShe-p Maintn-sHar pSlakiano tiett.lmi

iDe aznlhA red tmi oCnoar ieretiznnif enhecnsM ni idasodlNnerrf tis ma ngnroDsate um ennei llFa auf 36 eitesgneg, 32 fua emd eltdnFas nud 13 fau nde .nInesl nNeu nfztiIreei nids reisbh riwede sneeutdg, htac auf mde tsnelaFd ndu neier auf end slnn.eI ierD iertIznfie eiglne in iener ilnk.iK Dei Aanzlh rde in ntuaenäaQr nlbcdihefeni Pseoennr its iteerw nkseeung ovn 381 ma cohtMtiw ufa 167 ma nor,gneDsat 33 fua end nnIels dun 341 fua edm daslFnet.

ellA ucut tEenklnlnilnkeaewg zmu Crsur nvonioai emuenrs eLiitkrvce nud afu erd os einsi.rschd.eoeo/Drstaez

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen