zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

20. Oktober 2017 | 19:10 Uhr

Niklas Meisenzahl : Erfolgreich im Motorsport

vom

Slalom-Youngster des AC Nordfriesand holt Endlaufsieg, deutsche Vizemeisterschaft und Landestitel.

shz.de von
erstellt am 07.Mai.2013 | 07:32 Uhr

Husum | Besondere sportliche Erfolge konnte der Automobilclub Nordfriesland (AC NF) in der vergangenen Saison verbuchen: Der 18-jährige Niklas Meisenzahl aus Bordelum sicherte sich nach dem Sieg beim Bundesendlauf der Slalom-Youngster auch die Vizemeisterschaft bei der Deutschen Junioren-Slalom-Meisterschaft. Den Landesmeistertitel errang er schon das dritte Mal in Folge. Die Erfolge im Youngster-Cup Schleswig-Holstein der Club-Fahrer Christoph Meves aus Uelvesbüll, Tobias Hinrichsen aus Drelsdorf und Björn Hansen aus Hattstedt komplettierten die Erfolgsbilanz für 2012, sagte Carsten Carstensen, der Vorsitzende des ADAC-Ortsclubs, auf der Jahresversammlung in der Kegelsporthalle. Die Meisterehrung habe bereits Anfang Januar in Kiel anlässlich der ADAC-Motorsportler-Ehrung stattgefunden. In dieser Sparte seien vier von sechs Podiumsplätzen an Fahrer des AC Nordfriesland gegangen, konnte der Club-Chef mit Stolz verkünden.

Nach dem traditionellen Grünkohlessen gaben Carstensen und seine Vorstandsmitglieder ihre Rechenschaftsberichte ab. Die Wahlen zum Vorstand gingen reibungslos über die Bühne. Neben der einstimmigen Wiederwahl des Vorsitzenden und des Sportleiters Peter Peters, beide aus Husum, sowie des Verkehrsreferenten Holger Cohrs aus Wittbek wurde auch Ellen Nissen aus Löwenstedt einstimmig in ihrer Funktion als Schriftführerin bestätigt. Für sein besonderes Engagement erhielt Niklas Meisenzahl die Ewald-Kroth-Medaille in Bronze sowie den Wanderpokal für besondere Leistungen. Auch Björn Hansen aus Hattstedt wurde mit dieser Medaille ausgezeichnet. "Es ist toll, wie sich unsere jungen Mitglieder für den Club einsetzen", sagte Carstensen erfreut. Allen Förderern und Helfern drückte er nochmals seinen Dank für die Unterstützung aus, "ohne die eine solide Jugend- und Clubarbeit schlicht nicht möglich ist".

Der AC Nordfriesland deckt eine große Bandbreite des Motorsports ab, denn neben dessen Ursprung - dem Kart-Sport und dem Automobil-Slalom - sind die Club-Mitglieder auch auf der Rallye- und der Rundstrecke mit von der Partie. Der von der EU zertifizierte Club betreibt seine Aktivitäten CO2-neutral im Sinne des Umwelt- und Naturschutzes. Die dazu abgegebene Umwelterklärung des Clubs kann auf der Vereins-Homepage www.acnf.de eingesehen werden. Neben Sport-Aktivitäten steht die Verkehrssicherheit auf der Club-Agenda. Hier liegt der Schwerpunkt zurzeit auf den Fragen der Mobilität im Alter. Dazu gibt es regelmäßig Gesprächsrunden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen