Jugendförderpreis : Engagement macht sich bezahlt

Zahlreiche Kinder und Jugendliche sind bei der Preisverleihung in Mildstedt mit von der Partie.
Zahlreiche Kinder und Jugendliche sind bei der Preisverleihung in Mildstedt mit von der Partie.

Der Rotary Club verleiht in Mildstedt zum ersten Mal einen Förderpreis. Er geht an die Jugendgemeinderäte Haselund, Löwenstedt, Sollwitt und Norstedt.

shz.de von
24. Juni 2018, 21:00 Uhr

Die vier Jugendgemeinderäte (JGR) der Gemeinden Haselund, Löwenstedt, Sollwitt und Norstedt sind mit dem Jugend-Förderpreis 2018 des Rotary-Clubs Husum ausgezeichnet worden. In einer kleinen Feierstunde überreichte der Club-Präsident Sven Bethune einen Scheck von 1000 Euro.

Vorgeschlagen wurden die Preisträger von der Gemeindekümmerin der vier Kommunen, Kerstin Heuer-Lehnert. Die Jugend sei die einzige Chance für die Zukunft der Dörfer. „Zugleich sind die Jugendgemeinderäte ein Sprachrohr für die Jugend“, heißt es in dem Förderantrag. Darüber hinaus haben die engagierten Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen sechs und 18 Jahren die Dorfgemeinschaft und das Gemeindeleben in jeder Hinsicht bereichert, heißt es weiter. So würden sie sich in verschiedenen Projekten einbringen und mit Ideen und Vorschlägen ihren Bürgermeister und die Gemeindevertretung unterstützen.

„Der Einsatz und das Engagement, sich im Dorfgeschehen einzubringen, ist Vorbild und Motivation für viele weitere Kinder und Jugendliche“, so Heuer-Lehnert. So würden am besten die Bedürfnisse von Jugendlichen in die Kommunalpolitik eingebracht, fügte Bethune hinzu. Dies entspreche auch den Grundsätzen des Rotary-Club. „Wir wollen erreichen, dass sich die Jugendlichen nicht nur in den privaten Bereich zurückziehen, sondern auch Verantwortung im öffentlichen Bereich übernehmen und sich engagieren.“

Wie und wo das Preisgeld Spende eingesetzt werde, das stehe noch nicht fest, erklärte Gunnar Jensen, Vorsitzender des JGR in Norstedt. „Wir werden uns aber gemeinsam für ein oder mehrere Projekte entscheiden.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen