Hattstedt : Eltern kämpfen gegen die Raserei

Avatar_shz von 22. November 2018, 13:48 Uhr

shz+ Logo
Raser und überhöhtes Verkehrsaufkommen: Die Anwohner am unteren Ende des Kirchenweges in Hattstedt (in Richtung B 5) bangen um die Sicherheit ihrer Kinder.
Raser und überhöhtes Verkehrsaufkommen: Die Anwohner am unteren Ende des Kirchenweges in Hattstedt (in Richtung B 5) bangen um die Sicherheit ihrer Kinder.

Die Anwohner am Kirchenweg fordern für die Sicherheit ihrer Kinder Fahrbahn-Verengungen in ihrer Straße.

Die Anwohner am unteren Teil des Kirchenweges (in Fahrtrichtung zur Bundesstraße 5) in Hattstedt sorgen sich um die Sicherheit ihrer Kinder. Denn die Straße ist zwar als 30er-Zone ausgewiesen und bis auf die letzen 200 Meter zur Einmündung auf die Ortsdurchgangsstraße (B 5) mit Fahrbahnverengungen versehen. Doch viele Autofahrer ignorieren diese verke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen