Mitten in Husum : Einkaufen auf 10.000 Quadratmetern

Noch gehört das Husumer Kaufhaus zum Bild in der Großstraße – in drei Jahren soll an dieser Stelle ein Einkaufszentrum stehen.
Noch gehört das Husumer Kaufhaus zum Bild in der Großstraße – in drei Jahren soll an dieser Stelle ein Einkaufszentrum stehen.

Die Pläne für ein Shopping-Center mit Parkhaus in der Innenstadt werden konkret: Ein Hamburger Spezial-Unternehmen übernimmt die Vermietung der 10.000 Quadratmeter großen Verkaufsfläche. 2018 soll alles fertig sein.

Avatar_shz von
20. Dezember 2014, 07:00 Uhr

Im Auftrag der Husum Shopping Center (HSC) GmbH entwickelt und vermietet der Einzelhandelsimmobilien-Spezialist Prelios Immobilien Management mit Sitz in Hamburg das Einkaufszentrum in der Innenstadt – und übernimmt anschließend auch das Center-Management. Vorgesehen sind eine Mietfläche von etwa 10.000 Quadratmetern und eine Fertigstellung 2018, heißt es dazu weiter in einer Pressemitteilung. Die Grundfläche des Shopping-Centers soll das ehemalige Hertie-Kaufhaus und ein bestehendes Parkhaus umfassen. Geplant ist zudem ein mehrstöckiges Parkhaus mit zirka 650 Stellplätzen. Die Projektplanung erfolgt in enger Abstimmung mit den Behörden und Gremien der Stadt.

Martin Mörl, Geschäftsführer von Prelios Immobilien Management: „Unser Ziel ist es, die Innenstadt von Husum durch ein lebendiges, zeitgemäßes Shopping-Center deutlich aufzuwerten, dem Zentrum neue Impulse zu geben und die Besucherfrequenz zu erhöhen. Deshalb legen wir sehr großen Wert auf eine hohe Aufenthaltsqualität, ein tragfähiges Gesamtkonzept sowie einen standortgerechten und kundenorientierten Mieter- und Sortiments-Mix, der sich in die Storm-Stadt einfügt und das bestehende Angebot optimal ergänzt.“

Im neuen Shopping-Center sind laut weiterer Mitteilung etwa 35 größere und kleinere Mietflächen für Lebensmittel, Textilhandel, Drogerie, Mode, Dienstleistungen, Gastronomie und Gesundheit vorgesehen. Mörl erläutert: „Wir wollen neue Marken und Mieter nach Husum bringen, und starten im Januar mit der Vorvermietung. Nach intensiver Standort- und Marktanalyse sehen wir einen besonders großen Bedarf im Bereich Textil- und Lebensmittelhandel. Schon jetzt liegen uns von dieser Seite einige konkrete Mietanfragen vor.“

Dr. Gisbert Beckers, einer der beiden geschäftsführenden Gesellschafter der HSC GmbH: „Die Projektentwicklung hat ein überzeugendes Konzept für diesen innerstädtischen Standort. Mit Prelios haben wir für die Entwicklung und den laufenden Betrieb des neuen Husumer Einkaufszentrums einen sehr kompetenten Partner aus dem Bereich Einzelhandelsimmobilien.“

Peter Cohrs, der zweite geschäftsführende Gesellschafter der HSC GmbH, fügt hinzu: „Das Einzelhandelskonzept hat die Standortqualitäten im Blick und stellt eine schlüssige Verbindung zu unserem Kaufhaus gegenüber dar. Wir profitieren von den optimalen Laufwegen und dem mehrstöckigen Parkhaus, und das neue Shopping-Center von der Strahlkraft des Modehauses C. J. Schmidt mit mehr als 11.000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Insgesamt profitiert die Innenstadt von einer Aufwertung des historischen Standorts. Husum wird dadurch auch für unsere dänischen Nachbarn deutlich an Anziehungskraft gewinnen.“

Husum an der Nordseeküste und in direkter Nähe zu den Nordfriesischen Inseln stellt mit einem Fern-Einzugsgebiet von mehr als 340.000 Konsumenten und geschätzten rund drei Millionen Tagesbesuchern das wirtschaftliche Zentrum Nordfrieslands dar. Gelegen am Weltkulturerbe Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, sind Tourismus und Erneuerbare Energien wichtige Wirtschaftszweige. Die Stadt besitzt eine sehr hohe Einzelhandelszentralität von mehr als 219 Prozent.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen