zur Navigation springen

Monarchie im Alltag : Eine Schule wird zum Staat

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Das Hermann-Tast-Gymnasium in Husum wird im Oktober eine Woche lang zur Monarchie mit Parlament und Königspaar. Der fiktive Staat heißt Hermanien.

shz.de von
erstellt am 25.Sep.2014 | 17:00 Uhr

Die Hermann-Tast-Schule (HTS) vermeldet stolz, dass an dem Gymnasium das Planspiel „Schule als Staat“ jetzt ein zweites Mal stattfindet. Der Anstoß zu diesem Projekt, das so viel mehr ist als eine normale Projektwoche, kam wiederum aus den Reihen der Schülervertretung. Ziel ist es, die Schule als demokratischen Staat zu organisieren und die Verhältnisse und Prozesse des politischen und wirtschaftlichen Lebens im Rahmen eines Planspiels nachzuahmen.

„Schule als Staat“ ist ein jahrgangübergreifendes Projekt. Ältere und jüngere Schüler arbeiten zusammen und haben so die Möglichkeit, sich näher kennen- und respektieren zu lernen. Da im Rahmen des Planspiels Gymnasiasten und Lehrer die gleiche Stellung haben, wird das Schulgefüge komplett verändert und lässt insbesondere auf der menschlichen Ebene Schüler und Pädagogen näher zusammenrücken.

Die HTS wird zu Hermanien – und zwar von Montag, 6. Oktober, bis Freitag, 10. Oktober. Fast 1200 Menschen (also Schüler, Lehrer und Gäste) bevölkern den Staat für fünf Tage. Gelände und Gebäude des Gymnasiums am Bahndamm werden dann zum autonomen Gebiet mit eigener Verfassung und der Staatsform der Parlamentarischen Monarchie. Das dazugehörige Parlament ist bereits gewählt worden. Dazu wird ein Königs- und Prinzenpaar bestimmt, das vor allem repräsentative Aufgaben wahrnehmen soll.

Hermanien wird täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet sein – bei Bedarf auch länger. Für Schüler und Lehrer besteht eine Anwesenheitspflicht. Man passiert mit seinem Pass den Zoll und geht dann innerhalb des Staates seinen Geschäften nach, etwa als Mitglied des Parlamentes, Beamter im öffentlichen Dienst, Angestellter oder Unternehmer im eigenen Betrieb. Der Staat erhält eine eigene Währung, die Hermanische Krone, für deren Stabilität eine eigens eingerichtete Zentralbank sorgen wird. Alle Bürger müssen ihr Startkapital verwalten und nach Möglichkeit vermehren.

Der öffentliche Dienst nimmt die Aufgaben der Polizei, Gerichtsbarkeit, Müllabfuhr und andere soziale Funktionen – zum Beispiel eigenes Arbeitsamt oder Standesamt – wahr. Ein reges kulturelles Leben mit diversen Abendveranstaltungen wie die Kulturnacht und „Sexta singt“ wird sicher viele „ausländische“ Gäste anlocken. Aber auch tagsüber lädt Hermaniens Einzelhandel und Gastronomie zum Bummeln und Verweilen ein. Nicht zuletzt besteht natürlich auch die Möglichkeit, zu einer Audienz des Königspaares geladen zu werden.

Alle aktuellen Infos über das Projekt und ein Animationsfilm mit dem Titel „Was ist Schule als Staat“ sind auf der extra eingerichteten Webseite www.hts-husum.de/sas/. Das Organisationsteam, das momentan aus 16 Schülerinnen und Schülern, sieben Lehrern und drei Eltern besteht, arbeitet unter Hochdruck an der Umsetzung ihres Projekts und wird dabei auch von der Schulleitung, dem Förderverein und der Elternvertretung nach Kräften unterstützt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen