Bredstedt : Eine Chance für Kreativität

Angelika Knipfer würde sich freuen, wenn sie im Kulturtreff Mittendrin ihre kreative Schreibwerkstatt eröffnen könnte.
Foto:
Angelika Knipfer würde sich freuen, wenn sie im Kulturtreff Mittendrin ihre kreative Schreibwerkstatt eröffnen könnte.

Der Kulturtreff „Mittendrin in Bredstedt“ bietet als neues Angebot eine Schreibwerkstatt an – am Dienstagnachmittag ab 14.30 Uhr.

shz.de von
21. Januar 2018, 12:00 Uhr

Wer schon immer kreativ schreiben wollte, der hat jetzt die Gelegenheit dazu, die ersten Schritte unter fachkundiger Anleitung zu gehen. Aber auch diejenigen, die schon einmal angefangen haben, sind im Kulturtreff Mittendrin in der Bredstedt Osterstraße 53 jederzeit willkommen. Sobald sich genügend Teilnehmer gefunden haben, kann es losgehen. Geplanter Termin ist zunächst der Dienstagnachmittag von 14.30 bis 16 Uhr. Es kann aber auch – je nach Wunsch – der Mittwoch oder Donnerstag werden.

Für das Seminar-Angebot konnte das ehrenamtliche Team mit Koordinatorin Martje Petersen die Autorin Angelika Knipfer aus Struckum gewinnen. „Eigene Geschichten zu schreiben, kann zum reinen Vergnügen werden“, sagt Knipfer. „Das möchte ich den Teilnehmern zeigen. Ich würde mich freuen, wenn sich eine feste Gruppe findet.“ Daher lädt sie alle Interessenten ab 16 Jahren – egal, ob Einheimische oder Geflüchtete – zum Mitmachen ein. „Ich möchte nicht die Lehrerin sein, sondern einfach nur Impulse und Anregungen geben. Das passiert etwa durch einfache und spielerische Übungen. Geflüchtete könnten auch ihre Geschichte in der Muttersprache verfassen. Das hilft, böse Erlebnisse zu verarbeiten“, ist Knipfer überzeugt. Die deutsche Sprache bleibe dabei jedoch im Mittelpunkt. Im Laufe der Zeit werde jeder einzelne seinen eigenen Stil finden und auch wissen, welche Richtung er bevorzugt. Ihr Traum, so die Autorin, wäre es, wenn am Ende ein Buch dabei herauskäme, in dem alle Geschichten veröffentlicht werden.

„Aber alles kann, nichts muss“, so Knipfer. Die Autorin selbst fing mit Tagebuch schreiben an. Seit 15 Jahren schreibt sie hobbymäßig Gedichte, kleine Theaterstücke und Kurzgeschichten. Zwei Jahre lang studierte sie im Inkas Institut für Kreatives Schreiben in Bingen am Rhein. Knipfer war bereits in der Erwachsenen-Bildung tätig.

Anmelden können sich Interessierte ab sofort unter Telefon 0170/9335959 bei Martje Petersen. Für Fragen steht auch Jessica Mühlenbeck (Teamleitung Integration beim Amt) unter Telefon 04671/9192-154 zur Verfügung. Anregungen werden unter kulturtreff-mittendrin@t-online.de entgegengenommen. Die Öffnungszeiten sind jeweils am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 14.30 bis 17.30 Uhr.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen