zur Navigation springen

Öffentlicher Regionalwettbewerb : Ein Schloss voller Musik von jungen Talenten

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ zeigen am Sonnabend, 25. Januar, im Schloss vor Husum mehr als 100 Teilnehmer aus Nordfriesland und Dithmarschen ihr Können. Die Vorträge dauern bis zu 20 Minuten.

shz.de von
erstellt am 23.Jan.2014 | 21:00 Uhr

Der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ findet am Sonnabend, 25. Januar, im Schloss vor Husum statt. Veranstalter ist der Regionalausschuss Westküste, der für Nordfriesland und Dithmarschen verantwortlich ist. Zwischen 10 und 16.30 Uhr finden die Wertungen in den Räumen des Schlosses vor Husum statt. Um 18 Uhr werden die Ergebnisse im Rittersaal bekannt gegeben.
In diesem Jahr haben sich mehr als 100 junge Musikerinnen und Musiker aus den beiden Nachbarkreisen für den Regionalwettbewerb angemeldet. Je nach Alter wird ein selbst gewähltes Vorspielprogramm zwischen 6 und 20 Minuten erwartet, das Musik aus verschiedenen Epochen enthält. Für alle Mitwirkenden ist die intensive Vorbereitung auf den Wettbewerb der erste Erfolg.
Gespielt wird diesmal in der Solowertung Klavier, Gesang, Gitarre (Pop) und Drum-Set (Pop) sowie in den Ensemblewertungen Bläser, Streicher sowie Neue Musik.
Gefördert wird „ Jugend musiziert“ von den Kreisen Nordfriesland und Dithmarschen und den Sparkassen in der Region. Der Wettbewerb ist öffentlich, sodass Musikinteressierte zu den einzelnen Vorträgen willkommen sind.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen