Wachwechsel im Jugendtreff : Ein offenes Ohr für junge Leute

Hat das Ruder übergeben: Gerda Sprengel (links) mit Kerrin Cosmos (3 v.l.) und einigen Schützlingen.
Hat das Ruder übergeben: Gerda Sprengel (links) mit Kerrin Cosmos (3 v.l.) und einigen Schützlingen.

Kerrin Cosmos ist die neue Betreuerin im Jugendtreff. Ihre Vorgängerin Gerda Sprengel widmet sich nun der Seniorenarbeit.

shz.de von
23. Mai 2018, 10:00 Uhr

Wachwechsel hieß es im Jugendtreff Nordstrand. Die gebürtige Hattstedterin Kerrin Cosmos (35), Mutter zweier Kinder, hat im Rahmen einer 450-Euro-Stelle die Aufgaben der ehrenamtlich tätigen Sozial-
pädagogin Gerda Sprengel übernommen. Sie ist nun wie ihre Vorgängerin jeden Mittwochnachmittag ab 16.30 Uhr für die Kinder und Jugendlichen zwischen neun und 13 Jahren da. Ihre Kollegin, die Erzieherin Bianca Schäfing betreut donnerstags ab 17 Uhr die 14- bis 18-Jährigen.

„Ich bin im August letzten Jahres mit meiner Familie nach Nordstrand gezogen. Mein Freund arbeitet für die Gemeinde. Da kam die Ausschreibung gerade recht“, berichtet Cosmos. Wichtig sei ihr, dass sich die Kinder und Jugendlichen wohlfühlen und offen über Probleme und Sorgen sprechen können – das geht natürlich auch unter vier Augen. „Davon abgesehen, sollen sie hier Spaß haben“, betont Cosmos.

Die Ausstattung des Jugendtreffs sei hervorragend. In der Küche werde oft gemeinsam gekocht. Auch Basteln sei gerade hoch im Kurs. Ein Kickertisch, Dart und etliche Gesellschaftsspiele seien vorhanden. Für die Sommerferien plane sie eine Fahrt nach Hamburg, Tagesausflüge, beispielsweise zur Phänomenta nach Flensburg oder Touren mit der Schutzstation Wattenmeer.

Sprengel, die den Posten vor fünf Jahren ehrenamtlich übernommen hatte, will sich künftig der Seniorenarbeit auf der Halbinsel widmen. Als die Pensionärin vor sechs Jahren von Hamburg auf das Eiland zog, fand sie im Jugendzentrum eine sinnvolle Beschäftigung. Erfahrung hatte sie im Berufsleben einige mit jungen Menschen gesammelt. Zuletzt war sie zehn Jahre lang Leiterin in einer Hamburger Kita. „Die Arbeit hat mir sehr viel Spaß gemacht. Was ich festgestellt habe ist, dass der Treffpunkt immer mehr an Akzeptanz in der Bevölkerung und im Gemeinderat gewinnt. Die Zusammenarbeit mit der Kommune ist sehr gut“, so Sprengel. Ihrer Nachfolgerin wünsche sie viel Erfolg.

Das Jugendzentrum ist mittwochs von 16.30 bis 21.30 Uhr (bis 14 Jahre) sowie donnerstags von 19 bis 21.30 Uhr geöffnet. Informationen telefonisch unter 04842/1643619.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen