Nacht der Musicals : Ein musikalisches Feuerwerk

Auch „Dirty Dancing“ ist beim Ritt durch die Höhepunkte des Genres dabei.
Foto:
Auch „Dirty Dancing“ ist beim Ritt durch die Höhepunkte des Genres dabei.

Stars der Originalproduktionen bieten eine faszinierende Show: Die Nacht der Musicals“ kommt ins Nordsee-Congress-Centrum. Von gefühlvollen Balladen bis hin zu klangvollen Rhythmen ist bei dieser Gala alles vertreten.

shz.de von
27. Januar 2015, 12:30 Uhr

Mit einer immer neuen und vielseitigen Show lockt „Die Nacht der Musicals“ Jahr für Jahr die Zuschauer in die Hallen und Theatersäle in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weit mehr als eine Million Besucher kamen bislang in den Genuss des musikalischen Bühnenfeuerwerks, was „Die Nacht der Musicals“ zur erfolgreichsten Musical-Gala aller Zeiten macht. Am Dienstag, 3. Februar, ist die mehr als zweistündige Show ab 20 Uhr im Nordsee-Congress-Centrum zu sehen.

Das Ensemble, bestehend aus Stars der Originalproduktionen, präsentiert in einen atemberaubenden Querschnitt durch die faszinierende Welt der Musicals Ausschnitte aus „Tanz der Vampire“, „Tarzan“, „König der Löwen“, „Les Misérables“, „Mamma Mia“, „Elisabeth“, „Das Phantom der Oper“, „Cats“ und vielen mehr. Von gefühlvollen Balladen bis hin zu klangvollen Rhythmen ist bei dieser Gala alles vertreten.

Die perfekt aufeinander abgestimmten Darsteller lassen den Abend durch ihre Stimmgewalt sowie durch schauspielerisches Talent zu einem kurzweiligen Erlebnis werden. Durch das immer dem jeweiligen Thema angepasste Lichtkonzept wirken die einzelnen Szenen noch authentischer. Besinnliche Balladen aus „Tanz der Vampire“ und „Evita“ fehlen dabei ebenso wenig wie die geheimnisvollen Rhythmen Afrikas aus „Der König der Löwen“. Weitere Höhepunkte sind unter anderem der tragische Lebensweg des ehemaligen Strafgefangenen Jean Valjean aus „Les Misérables“, die Geschichte um den kleinen Menschenjungen „Tarzan“, der nach einem Schiffsunglück von Gorillas aufgezogen wurde, sowie die mitreißende Musical-Komödie „Ich war noch niemals in New York“. Diese spannende Drei-Generationen-Geschichte handelt von unerfüllten Träumen, Lebensfreude und Liebe und basiert auf zahlreichen Liedern des im Dezember verstorbenen Komponisten und Sängers Udo Jürgens.

Die Nacht der Musicals lässt die Besucher teilhaben an den bewegendsten Szenen der Musicalgeschichte und garantiert auch in dieser Saison wieder einen unvergesslichen Abend. Restkarten sind noch vorhanden. Die gibt es bei der Geschäftsstelle der Husumer Nachrichten, Markt 23, an den anderen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet auf der Seite www.dienachtdermusicals.de und unter der Eventim-Ticket-Hotline 01806/570000.

-

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen