zur Navigation springen

Ein Messerstecher und ein Täter, der zurückkam

vom

shz.de von
erstellt am 07.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Husum | Zu einer gefährlichen Körperverletzung ist es am Sonnabend in einer Kneipe auf der Neustadt gekommen. Laut Polizeibericht kam der alkoholisierte Beschuldigte gegen 6.20 Uhr in das Lokal und geriet dort mit anderen Gästen in Streit. Kurze Zeit später eskalierte die Auseinandersetzung. Der Mann wurde bedrängt, zog sein Taschenmesser und stach damit auf die angeblichen Angreifer ein. Dabei wurden drei Personen verletzt, eine davon schwer - mit Stichwunden im Kopf- und Brustbereich. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand allerdings nicht. Der 27-jährige Messerstecher wurde vorläufig festgenommen.

Gut vier Stunden zuvor hatten Unbekannte ein Geschäft in der Vogtstraße heimgesucht. Die Täter warfen eine Fensterscheibe ein und ergriffen dann unverrichteter Dinge die Flucht. Kurz vor 5 Uhr bemerkte ein Zeuge eine verdächtige Person am Tatort, die die Polizei kurze Zeit später hinter einem Pkw entdeckte und vorläufig festnahm. Der 20-jährige Tatverdächtige ist bestens bekannt, heißt es im Polizeibericht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen