Riesen-Kran : Ein Gigant folgt dem nächsten

h1kran2

Was macht der Riesen-Kran in Husum?

von
11. Juni 2016, 15:30 Uhr

Der Kran hat gigantische Ausmaße und drängt sich ins Stadtbild – ganz gleich, aus welcher Richtung man schaut. Aber das ist nur vorübergehend: Denn wenn die
„E-126 EP4“ des Auricher Windkraftanlagen-Herstellers Enercon, für die er mit nicht minder gigantischem logistischen Aufwand nach Husum geholt worden ist, steht, dann kommt er wieder weg. Es handelt sich um den zweiten Prototypen dieser 4,2-Megawatt-Anlage. Nummer eins steht in den Niederlanden. Der Rotordurchmesser beträgt 127 Meter. Die Anlage wird auf einem Testfeld in der Südermarsch, an dem auch der Kreis Nordfriesland und die Stadtwerke Husum GmbH beteiligt sind, errichtet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen