Polizeikontrolle in Nordfriesland : „Ein bis zwei Nasen Koks“: Fünf Autofahrer unter Drogeneinfluss

Avatar_shz von 08. Februar 2021, 13:18 Uhr

shz+ Logo
Die Husumer Polizei ist auf Zeugenhinwesie angewiesen.
Nach erfolgter Belehrung erklärte ein Autofahrer den Beamten, "ein bis zwei Nasen Koks gezogen zu haben".

Bei Verkehrskontrollen haben die Polizeibeamten kaum Verstöße gegen die Corona-Regeln festgestellt.

Die Beamten des Polizei-Autobahnreviers Nord, Fachdienst Husum, stellten bei Verkehrskontrollen in der vergangenen Woche (1. bis 5. Februar) fünf Autofahrer fest, die unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln unterwegs waren. Bei Kontrollen in Niebüll fielen am Montag ein 20-jähriger und ein 21-jähriger Autofahrer auf. Bei beiden lieferte ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen