Lange Umwege für Pendler : Eiderbrücke bis Freitag gesperrt

In zwölf Meter Höhe werden die Träger geschweißt.
Foto:
In zwölf Meter Höhe werden die Träger geschweißt.

Die Sperrung der Eiderbrücke bei Friedrichstadt wegen Reparaturarbeiten dauert noch bis Freitag. Pendler müssen einen Umweg über die Bundesstraße 5 nehmen - dieser ist genau 31,5 Kilometer lang.

shz.de von
03. September 2015, 07:00 Uhr

Dreimal wurde sie in den vergangenen Jahren für Film-Dreharbeiten voll gesperrt, ein weiteres Mal anlässlich einer Grundsanierung. Seit Anfang der Woche stehen die Ampeln an beiden Seiten der Eiderbrücke erneut auf „Rot“, zusätzlich versperren Schranken den Weg. Bis einschließlich Freitag (4. September), 17 Uhr, müssen die Autofahrer einen sehr langen Umweg über die Bundesstraße 5 und die Tönninger Eiderbrücke nehmen. Um von einer Brückenseite auf die andere zu gelangen, sind exakt 31,5 Kilometer Fahrtweg notwendig. Zur Überquerung des Bauwerkes müssen im „Normalfall“ dagegen lediglich 106 Meter zurückgelegt werden. In zwölf Meter Höhe werden Nähte ausgeschliffen und nachgeschweißt.
 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen