zur Navigation springen

Kreisjugendring Nordfriesland : Ehrung für junge Ehrenamtler

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Eine Einladung ins Husumer Kino-Center und Urkunden als Dankeschön: Der Kreisjugendring Nordfriesland ehrte 142 Jugendliche, die sich ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren.

shz.de von
erstellt am 10.Dez.2013 | 07:00 Uhr

Unter dem Motto „Du bist Gold wert“ hatten der Kreisjugendring (KJR) und der Kreis Nordfriesland 142 Jugendliche ins Husumer Kino-Center eingeladen, die sich ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren. 106 von ihnen haben in diesem Jahr die Prüfung für die Jugendleiter-Card (Juleica) bestanden, ohne die Gruppenarbeit in der offenen Jugendarbeit in Verbänden, Vereinen und Institutionen – auch aus rechtlichen Gründen – kaum noch möglich ist. 36 Jugendlichen wurde eine persönliche Ehrung mit Urkunde und kleinem Präsent zuteil. Sie waren von dem Verein, in dem sie tätig sind, wegen ihres besonderen Engagements dafür vorgeschlagen worden.

„Das Ehrenamt ist sozusagen der Mittelpunkt der Gesellschaft. Ich bin sehr froh, zu dieser Veranstaltung so viele junge Menschen begrüßen zu können“ erklärte die KJR-Vorsitzende und Ute Babbe. „Du bist Gold wert, das können wir nicht oft genug sagen. Sie machen mit Ihrem Einsatz die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erst möglich, dafür haben Sie meine Hochachtung“, sagte die stellvertretende Kreispräsidentin Margarethe Ehler. „Sie kümmern sich um die wichtigste gesellschaftliche Gruppe – unsere Kinder und Jugendlichen – und stärken diese für das Leben in der Gesellschaft“, machte Daniel Thomsen deutlich. Der Leiter des Fachdienstes Jugend und Familie des Kreises Nordfriesland sagte, es sei gemeinsam mit dem KJR beschlossen worden, dass die Jugendgruppenleiter nicht auf den Kosten für die Juleica sitzen bleiben sollen. „Sie werden daher die zunächst ausgelegten Gebühren in Höhe von 50 Euro vom KJR aus Kreismitteln erstattet bekommen.“ Zum Abschluss der Dankeschön-Veranstaltung wurde dann noch der Kinofilm „Die Eiskönigin“ gezeigt.

 


Geehrt wurden: Nadine Falten, Rune Quint, Jan Erik Peters, Laura Graf, Henrik Graf, Thorge Feddersen, Julia Steinmetz, Jonas Treptow, Matthias Ewaldsen, Bonke Thießen, Nele Magnussen, Jannik Sönnichsen, Brian Zube, Sabrina Scharmann, Tim Carstensen, Leve Koll, Jarla Christin Babbe, Anna Isabell Pauly, Tom Schönfeld, Mirko Hinrichs, Selena Brommund, Steffen Gimm, Hilke Sachwitz, Anna Kaphengst, Christoph Enewaldsen, Janik Linke, Tobias Ley, Julia Naumann, Norbert Golomb, Tine Feddersen und Henrik Hartwig. In Abwesenheit geehrt wurden außerdem: Martje Groeneveld, Jascha Netz, Birger Kniese, Sally Kaiser und Nils Möllgard.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen