Höhe Sönke-Nissen-Koog : Drei Verletzte bei Verkehrunsfall in den Reußenkögen

Auch der Rettungshubschrauber Christoph Europa 5 eilte zur Unglücksstelle.

Auch der Rettungshubschrauber Christoph Europa 5 eilte zur Unglücksstelle.

Zum Unfallort eilten Feuerwehren, Rettungswagen sowie der Rettungshubschrauber Christoph Europa 5.

shz.de von
14. Mai 2018, 21:00 Uhr

Reußenköge | Am Sonnabend ereignete sich in den Reußenkögen, Höhe Sönke-Nissen-Koog, ein Verkehrsunfall. Vor Ort waren zwei Pkw zusammengeprallt. Zum Unfallort eilten die Feuerwehren Bredstedt, Mönkebüll und Reußenköge sowie fünf Rettungswagen aus Högel, Husum und Niebüll  und der Rettungshubschrauber Christoph Europa 5.

Eine eingeklemmte Person konnte  von der Feuerwehr befreit werden. Insgesamt sind drei Verletzte zu beklagen, die in Kliniken eingeliefert wurden. Die Straße musste zirka anderthalb Stunden gesperrt werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert