zur Navigation springen

Jugend-Naturfilm-Camp Multimar Tönning : Drehort Wattenmeer: Jugend zeigt Kreativität

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Jugend-Naturfilm-Camp in Tönning als Kooperation mit dem Naturfilmfestival Green Screen und dem Schleswig-Holsteinischen Heimatbund.

shz.de von
erstellt am 27.Okt.2017 | 11:00 Uhr

„Film ab im Wattenmeer!“ heißt es zurzeit im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum: Das Jugend-Naturfilm-Camp ist in die zweite Runde gegangen. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr findet die einwöchige Veranstaltung der Nationalparkverwaltung und des Multimar Wattforums in erneut statt – und war lange im Voraus ausgebucht.

Mit dabei sind 16 schleswig-holsteinische Schüler zwischen 14 und 17 Jahren, die im Laufe dieser Woche in der Nationalpark-Region und im Multimar Wattforum vier Natur-Dokumentationen produzieren. Unterstützt werden sie dabei von einem professionellen Team aus Filmproduzent, Regisseur, Medienpädagogin und Mitarbeiterinnen des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

Die Nachwuchsfilmer beschäftigen sich in ihren Dokumentarfilmen mit sehr vielfältigen, auch kontroversen Inhalten. Diese reichen von den Auswirkungen des Klimawandels auf die Wattenmeer-Region über Umweltaspekte der Fischerei, Umweltgifte im Meer bis hin zur Frage, was die besondere Faszination des Wattenmeers ausmacht.

Die Film-Produktionen laufen auf Hochtouren, da bereits am morgigen Sonnabend die große Filmpremiere zum Abschluss des Naturfilm-Camps ansteht. Dort präsentieren die jungen Filmemacher ihre Werke der Öffentlichkeit. Interessierte Zuschauer sind dazu herzlich willkommen – zu sehen sind die Ergebnisse ab 15 Uhr im Multimar Wattforum in Tönning. Der Eintritt zu dieser rund zweistündigen Filmpremiere ist im Tagesticket für die große Wattenmeer-Erlebnisausstellung enthalten.

Bereits jetzt steht fest, dass das beliebte Jugend-Naturfilm-Camp auch im kommenden Jahr angeboten wird. Das dritte Naturfilm-Camp Wattenmeer findet in der ersten Woche der schleswig-holsteinischen Sommerferien statt. Informationen zur Anmeldung sind 2018 online unter der Adresse www.greenscreen-festival. de/jugend/naturfilmcamp verfügbar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen