Aus der Gemeindevertretung : Drage: Neues Baugebiet in Aussicht

shz+ Logo
Noch ist hier freies Feld: Maren Fürst auf dem Gelände des zu erschließenden Baugebiets.

Noch ist hier freies Feld: Maren Fürst auf dem Gelände des zu erschließenden Baugebiets.

Nach langem Warten: Elf Grundstücke sollen nördlich der Heidkoppel entstehen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
15. August 2019, 15:13 Uhr

Drage | Gute Nachrichten für all diejenigen, die in der Gemeinde Drage bauen möchten. Die Planungen für ein neues Baugebiet in der gut 650-Einwohner-Kommune konnten nach Jahren wieder aufgenommen werden – und wer...

Deagr | Gteu cahitNhrecn üfr all gne,iinjeed dei ni red ieemGdne egaDr enbau mtec.nöh eiD ngnlneauP rfü ine sunee Beeibtuag ni red ugt wr-6onhmi-eKn50mEeonu ntnenko nach erJahn wieder maefugoenmn dnewer – ndu rdewen eoe.ntkrrk

Üebr edn lkualeent adhctsSan ricbteeteh aenPrl hiclMea ärurMe ni red egsntünj eseu,dtnemzsraiigGnt ni der nnebe imdsee aseg npdnuTntukgosr cohn 71 ndaree uizeranbeabt w.rane D„er -nlBaP deuwr 2041 ae,teltuflsg gdnarfuu dre Lekaigcsnpudwntnsunaengll urhet sda benrahVo – nud kann zjett eedriw frneegfuagfi rdeewn.“

lepGant insd lef gdckutsüeanu.rB eiD hisecgnßurEl togfrle nov der ekpHidoelp a.su

reD aPn-Bl wudre 0241 tle,usgetlaf aungurdf red nlssaegdipeukcutgwLnnnaln terhu asd Va hre.onb

etnsEthne diwr ein leleimngsea ibnWeh,oteg in dme hnac eVgarbo ine nWheedmrmea eubtga wreden su.ms aZeegslsun deewrn levai,tStdln uohälHsrez ndu taäsh.ehRecrude ngloheEti needwr smus hnco eine iuneghGemng vno edr tnereUn brhesrFoeödt nwgee red rnnzeaegendn elttWc-naumluasbaekhgun.hiAr

sälsigueZ nrFabe frü ide hHzloresäu nsello otr, atnr,u ag,ur blge ndu iwße nie.s lvdiStlntea tim lhtneZrcäde disn etulra,b äPduhtlcer hegennig intc.h fnguenErinide sua eltalM nsid naesblfle inhct seeaug.lnzs

rDe Plan ist nnu cfnflieöht gaugtesel o.wendr eEbiedgnunn erenwd ide erTägr ntefeilrhcfö lBneega nud edi sdnlnpnugaLea mebi rinIe.ueiinnmsmnt

aDs tnngeean rBfeltnephrulevaaani nov 4210 tuehr egwen ertnÜgebchsuir edr einhnonhteeiW ni D.gera ruDhc eeileurhnc u nnsgpAas nkan brae ieen gGbuiiteresenewret orgfene.l gnrehnEheide itm dre apnlunBgau mseustn frü den F- udn edn nPBa-l eurnete rwtE-snuf udn suuelsncelhbssüAeggs easfgts endwe.r

Wereeit ehnmTe

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen