Dörpsnamiddag mit Spiel, Spaß und Gelegenheit zum Klönschnack

Voll konzentriert: Josi und Lynn beim Wasserspiel.  Foto: hn
Voll konzentriert: Josi und Lynn beim Wasserspiel. Foto: hn

shz.de von
07. August 2013, 03:59 Uhr

Viöl | Bei wunderschönem Wetter konnte Bürgermeister Heinrich Jensen zahlreiche Besucher auf dem Viöler Dörpsplatz zum traditionellen Dörpsnamiddag begrüßen. Ein Dank ging an Mitglieder des Jugend-, Kultur und Sportausschusses der Gemeinde, den Handels- und Gewerbeverein sowie an den Landfrauenverein, ohne deren Unterstützung es gar nicht möglich wäre, ein solches Fest auf die Beine zu stellen.

Am Rande des Platzes konnte an Flohmarkt-Ständen gefeilscht werden, denn Bücher, Puppen und mancherlei anderes Spielzeug wartete auf einen Besitzerwechsel - was auch oftmals klappte. Ob Hüpfburg oder auch das Ponyreiten mit Michaela Caspersen fanden großen Zuspruch bei den Lütten. Die Schminkecke, die das Jugendzentrum eingerichtet hatte, wurde ebenfalls gerne in Anspruch genommen. Groß und Klein konnten beim Wasserspiel mitmachen. Beim Spiel "Zieh dein Glück" gab es Präsentkörbe zu gewinnen. Einen Ohrenschmaus boten die Mitglieder des Musikclubs Viöl, die nicht ohne Zugabe vom Platz gehen konnten. Seit 1982 wird der Dörpsnamiddag veranstaltet. Er soll auch weiterhin erhalten bleiben, so Bürgermeister Jensen. Er würde sich jedoch freuen, wenn die Ausrichter auch einmal etwas anderes mit einbringen würden. Zum Abschluss des Nachmittages sorgte die Jugendwehr wieder mit Gegrilltem zur Stärkung für den Heimweg.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen