Polizei : Dockkoog: Bahnschranke touchiert Autodach

Der Bahnübergang am Dockkoog.
Foto:
Der Bahnübergang am Dockkoog.

Weil er im Stau auf dem Bahnübergang stand, touchierte eine Schranke das Auto eines 58-Jährigen.

shz.de von
20. Juni 2017, 07:00 Uhr

Auf dem Bahnübergang Dockkoogstraße hat am Sonntagabend gegen 20 Uhr die Bahnschranke ein Auto touchiert. Ein Bahnmitarbeiter hatte beobachtet, wie der Fahrer den dortigen Bahnübergang befuhr. Aufgrund des Staus stand das Auto noch auf dem Bahnübergang, als sich die Bahnschranken senkten. Die Schranke berührte das Autodach; der Fahrer fuhr weiter. Eine Polizeistreife suchte den Fahrer auf, der den Vorfall bestätigte. Da er einen Teppich auf dem Autodach transportiert hatte, war er nicht von einer Beschädigung ausgegangen. Die Polizei sicherte jedoch Spuren am Fahrzeugdach. Der 58-Jährige muss sich nun wegen Verkehrsunfallflucht verantworten.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen