Wasserrettung in Nordfriesland : DLRG: Kreistag erhöht Zuschuss

Die DLRG-Bootsbesatzungen schafften es sogar, einen Teil des Wassersportmaterials aus der Nordsee zu bergen.
Die DLRG-Wasserrettung in Nordfriesland.

Die jährliche Förderung wurde am Freitag im Husumer Kreistag einstimmig um 3400 auf 8500 Euro ab 2019 erhöht.

20170914-75R_5632.jpg von
16. November 2018, 17:14 Uhr

Nach 25 Jahren auf gleichem Niveau bekommen die Lebensretter der DLRG in Nordfriesland ab dem kommenden Jahr einen deutlich höheren Zuschuss. Die jährliche Förderung wurde am Freitag im Husumer Kreistag einstimmig um 3400 auf 8500 Euro ab 2019 erhöht. Der nordfriesische Kreisverband der Wasserretter hatte vor allem deshalb um die Erhöhung gebeten, weil die Mitgliederzahlen erfreulich gestiegen seien. Dadurch falle mehr Aus- und Fortbildungsarbeit in Schwimmbädern an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen