Rehm-Flehde-Bargen : Dithmarschen: Junge ertrinkt im Teich

Ein neun Jahre altes Kind fällt in einen Teich. Es wurde noch reanimiert, starb aber später im Krankenhaus.

shz.de von
07. Mai 2016, 11:03 Uhr

Rehm-Flehde-Bargen | Schreckliches Unglück im Kreis Dithmarschen: Ein neunjähriges Kind ist in Rehm-Flehde-Bargen in einen Teich gefallen und tödlich verletzt worden.

Rettungskräfte reanimierten es am Freitagabend noch an der Unfallstelle, das Kind starb später aber in einem Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher sagte.

Nähere Angaben zu dem Vorfall und dem Kind konnte der Sprecher am Samstagmorgen nicht machen. Es werde von einem Unglück ausgegangen, die Kriminalpolizei habe aber standardmäßige Ermittlungen gegen die Eltern aufgenommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen