Kommentar : Die Westküste als Spitze der Klimaschutz-Bewegung

shz+ Logo
Der Strand von Westerland auf Sylt bei stürmischem Wetter: Nicht nur touristisch haben die Nordfriesen verloren, wenn der Meerespegel zu sehr steigt.
Der Strand von Westerland auf Sylt bei stürmischem Wetter: Nicht nur touristisch haben die Nordfriesen verloren, wenn der Meerespegel zu sehr steigt.

Angesichts der existenziellen Bedrohung durch den Klimawandel passiert in Nordfriesland schon viel, was im Rest der Republik noch Zukunftsmusik ist.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-1861369_23-55417960_1384516728.JPG von
09. Oktober 2019, 09:17 Uhr

Nordfriesland | Klimaschutz ist eine komplexe Angelegenheit. Und wenn die Fridays-for-Future-Bewegung den Eindruck erweckt, als habe es ihn vorher nie gegeben, dann ist das nur die halbe Wahrheit. In den Kreisen Dithmars...

lndfoirrsNade | schlzKtaium ist neei kmelepox ehieAgne.lnetg dUn enwn die sdBtuFieforreu---grnywFauge den cnukErid tck,weer sla ebah se hin hreorv ein enbeg,ge annd sti sad rnu edi bleah ehWthair. In end Kneersi ahemcsithDnr dun rdaslifndeNro sti ads Bswsuentsei frü edn mlidKanelaw icnth run ieb relncSüh und egtoernsb nür,rgBe srdeonn cuha ni litPkio und atwelgnVur .ägsagprute Knei ed:urWn Wnen ide egoßr Futl eerbrhnci,hti aeulnf vro mllea irfedsNenor ndu eDrhnritcsmha ide isimltefeGum ollv – udn wrza icthhg.naal

fuA lhtcNigeaihkta in remdnea torsniWn entezs eside ieKrse hebdsal oschn .agnel ihcNt mutosns uewndr vitegnaerere einrgnEe ireh ochsn ni end 8-1ern0h9Jear hctin lsa epitgHinnessr e,naabtg nneosrd grretweietf.vol eirH nnka etasmfshrntirstciWi retPe iremaltA neje -robelaeLaR ceetek,ndn die otrdansrne tesr cnho shtneente lo.snle

n"I den eeinKrs hDshmetaricn udn orfrnlideaNsd sit sda tBenisusswe rüf dne anmildwlaeK nciht urn eib lrhnücSe udn etesbnogr enürBg,r snedrno uahc ni oliktiP und anurVtwegl  "us.argäpgte

eSti eanJhr rdtrefo edi ükeWstest, eeshdntebe sHiinsneedr rfü die tnpkelonpkrgeSuo uz eietbingse – edhicnl die hncieWe rüf ieen freokteneoslhffi tftasiWrch uz lele.nst mU sad zu nffeachs, seütms in leriBn rde ceroGhsn flalne nud die eirBnerggndueus dsiiHnsnere cinht mrhe unr „tiinfeieidr“ezn und herin uAabb aber adnov hibgagnä h,acmne ob er hwrlai„fcttihcs olsnivnl “tsi. inE bneeL in oelefgluelanvn flemimGntieus tis cahu nihtc ni.vllosn Udn wtihlhrfisacct hocsn rag h.itnc

eees:ieWlrtn laiNednrrsodfs nud Dshtnamsreich nLaädert nnehem klipetamKa uenseianadr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen