zur Navigation springen

Naturschutz : Die „Sonnenblume“ ist jetzt Nationalpark-Kita

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Der Witzworter Kindergarten ist als Nationalparkpartner ausgezeichnet worden.

Der evangelische Kindergarten „Sonnenblume“ in Witzwort ist von der Nationalparkverwaltung als Nationalpark-Kindergarten ausgezeichnet worden.

„Damit gehört die Sonnenblume zu den drei ausgezeichneten Kindergärten in Nordfriesland und Dithmarschen“, erklärte Evelyn Schollenberger. Da die Kreise Nordfriesland und Dithmarschen direkt an den Nationalpark angrenzen, werden auch nur in diesen Bereichen Kindergärten ausgezeichnet.

„Mit dieser Prämierung schließt sich in Witzwort der Kreis“, erklärte Leiterin Ingeburg Maaß. So ist die direkt angeschlossene Grundschule bereits als Nationalparkschule und die Gemeinde Witzwort als Nationalpark-Partner prämiert worden.

Erzieher Kevin Petersen ist Ansprechpartner für die Nationalparkverwaltung und sieht in der Kooperation große Chancen für die Kleinen. „Wir möchten die Kinder von klein auf sensibel machen für die einzigartige Natur, die vor unserer Haustür liegt.“ So soll das Projekt „Umwelt schützen“ in das Jahresprogramm der Kindereinrichtung aufgenommen werden. „Außerdem planen wir Ausflüge in das Wattenmeer.“

„Der Kindergarten übernimmt eine Aufgabe, die viele Eltern nicht mehr leisten können“, gibt Schollenberger zu bedenken. „Es gibt leider wenige Eltern, die mit ihren Kindern raus in die Natur gehen.“ Doch es sei wichtig, den Kindern so früh wie möglich zu vermitteln, dass die Natur schützenswert ist. „Wer frühzeitig dafür sensibilisiert wird, übernimmt später auch Verantwortung für seine Umwelt.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen