zur Navigation springen

A-capella-Comedy-Gruppe : Die ganze Wahrheit über Weihnachten

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

LaLeLu, eine A-capella-Comedy-Gruppe aus Hamburg, bietet ein unterhaltsames Programm rund um das Fest. Die vier Stimmakrobaten geben ein Konzert im Husumer Nordsee-Congress-Centrum.

shz.de von
erstellt am 09.Dez.2015 | 17:34 Uhr

Weihnachten mit LaLeLu ist etwas ganz Besonderes. Die erfolgreichste A-capella-Comedy-Gruppe Deutschlands aus Hamburg hat es geschafft, ein höchst unterhaltsames und trotzdem stimmungsvolles Weihnachtsprogramm auf die Bühne zu bringen. Und die Gofi-Veranstaltungsagentur präsentiert dieses Konzert am Sonnabend, 19. Dezember, im Nordsee-Congress-Centrum (NCC). Beginn ist um 20 Uhr.

Dann erscheint dort Shakira als Christkind, George Michael erklärt, warum er das ganze Jahr über Angst vor Heiligabend hat, und Drafi droht: Morgen kommt der Weihnachtsmann. Was aber, wenn Papa vergessen hat, den Katzenkalender für Oma zu besorgen? Wenn die Kinder sich weigern, Blockflöte zu spielen? Und wie schafft man es bloß, in nur drei Tagen dreizehn Kilogramm zuzunehmen?

LaLeLu enthüllt die ganze Wahrheit über das Fest: So richtig besinnlich ist es nur in der Weihnachtsmetzgerei. Reinhard Mey hat schon wieder vergessen, was er singen wollte. Und eigentlich hat Erich Honecker sich das Ganze ausgedacht. Als besondere Perle präsentieren die vier Stimmakrobaten aus Hamburg das Weihnachtsmusical „Kumpel Jesus“: mit Sarah Connor als Maria, Kurt Beck als Josef, Daniel Küblböck als Jesus und Xavier Naidoo als Esel. Nicht zu vergessen der Biker, der zur Bescherung ruft, Angela Merkel, die ein selbst gereimtes Adventsgedicht aufsagt und ein finnischer Engel, der den Nikolaus verführt.  .  .

Karten gibt es im Vorverkauf im Kunden-Center der Husumer Nachrichten, Markt 23, in der Buchhandlung Liesegang, Krämerstraße 12, und im Reisebüro Biehl, Neustadt 6.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen