Schriftzug am Landessitz : Die Botschaft der Küstenschützer

In luftiger Höhe: Dr. Johannes Oelerich (l.) schaut genau hin.
In luftiger Höhe: Dr. Johannes Oelerich (l.) schaut genau hin.

„Wir schützen Schleswig-Holsteins Küsten“ – diese Botschaft prangt neuerdings beim Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz in Husum an der Außenfassade.

von
24. Oktober 2015, 08:00 Uhr

Unter den Augen von Dr. Johannes Oelerich brachte Fachmann Kevin Schmidt große Buchstaben am obersten Stockwerk des Landesbetriebes für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN) in der Herzog-Adolf-Straße an. „Wir schützen Schleswig-Holsteins Küsten“ – so lautet die Beschriftung, die von einem LKN.SH-Schriftzug ergänzt wird. „Wir freuen uns, dass ein Gebäude, das seit 1966 das Husumer Stadtbild prägt, nun so kenntlich gemacht wird, dass schon von Weitem sichtbar ist, wo der LKN seinen Betriebssitz in Schleswig-Holstein hat“, sagte Direktor Oelerich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen