Weiße Tafel auf der Neustadt : Der längste Picknick-Tisch Husums

Die Gäste lassen es sich schmecken.
Die Gäste lassen es sich schmecken.

Seit 2014 ist die Weiße Tafel auf der Unteren Neustadt Tradition.

von
16. Juli 2018, 07:00 Uhr

Wieder hatte der Anliegerverein Untere Neustadt zum längsten Picknick-Tisch Husums in der Fußgängerzone eingeladen. Dabei war es den Gästen überlassen, ob sie zur Weißen Tafel Mitgebrachtes genießen oder sich von der Neustadt-Gastronomie verwöhnen lassen wollten. Ziel des Vereins war es, mit der Weißen Tafel einen lockeren Rahmen für zwanglose Begegnungen in dennoch stilvoller Atmosphäre zu schaffen. Und wer auch noch ganz in Weiß erschien, wurde in den teilnehmenden Geschäften überrascht. Seit 2014 wird die Weiße Tafel bei jedem Wetter angeboten und knüpft unter anderem an geschichtliche Gegebenheiten an. Zum Beispiel an die Viehhändler, die ihr Vieh entlang der heutigen Unteren Neustadt zum Viehmarkt trieben, sich hier trafen und neueste Nachrichten in gemütlicher Runde austauschten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen