zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

11. Dezember 2017 | 07:30 Uhr

Mit neun Sitzen : Der Jugendbus ist da

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Mit Unterstützung der Aktiv-Region Südliches Nordfriesland wurde ein Kleinbus für den Kreisjugendring angeschafft. Unter dem Motto „JugendMobil“ kann er gemietet werden, um Veranstaltungen zu besuchen.

shz.de von
erstellt am 21.Dez.2013 | 17:00 Uhr

Endlich ist es soweit. Ein lang gehegter Wunsch des Kreisjugendrings Nordfriesland mit den angeschlossenen Jugendeinrichtungen geht in Erfüllung. Stolz präsentiert Ute Babbe (r.) gemeinsam mit Hanna Fenske (l.), Regionalmanagerin der Aktiv-Region Südliches Nordfriesland, den blauen Kleinbus. Ab sofort kann der Renault mit neun Sitzplätzen ausgeliehen werden und für Fahrten zwischen den Jugendeinrichtungen, Freizeiten oder zum Transport genutzt werden.
Ziel des Modellprojekts „JugendMobil – Jugendarbeit im ländlichen Raum“ ist es, den jungen Leuten in der Region eine flexible Mobilität zu ermöglichen. Oftmals haben Kinder keine Möglichkeit, die Angebote der Jugendeinrichtungen zu nutzen. Mit dem Bus möchte der Kreisjugendring dem entgegenwirken

Das „JugendMobil“ wurde im Arbeitskreis Kinder und Jugend der Aktiv-Region entwickelt. Projektträger ist der Kreisjugendring. Die Gesamtinvestition belaufen sich auf rund 34. 000 Euro. Bezuschusst werden die Anschaffung und der Unterhalt des Kleinbusses, sowie die Organisation der Vermietung durch die Europäische Union mit rund 6800 Euro und dem Kreis mit 5600 Euro. Weitere Informationen zu dem Projekt und die Nutzungsbedingungen für den Wagen, der beim Kreisjugendring in Husum stationiert ist, gibt es im Internet unter www.kjrnf.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen