zur Navigation springen

Ende eines alten Restaurants : Der Friesenkrog ist nicht mehr

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Der historische Friesenkrog steht nicht mehr: Am Dienstag machte ein Bagger das zuletzt leer stehende Restaurant in der Kleikuhle dem Erdboden gleich.

shz.de von
erstellt am 03.Sep.2013 | 21:00 Uhr

Lange Zeit stand der Friesenkrog leer. Nun steht er gar nicht mehr. Am Dienstagmorgen rückten die Bagger an und machten das einstige Restaurant nach monatelangem Leerstand dem Erdboden gleich. Damit ist die Zahl der Abrisse in diesem Teil der westlichen Altstadt weiter gestiegen. Doch die Brache in der Kleikuhle soll nicht bleiben. Zwar liegt der Stadt noch kein Bauantrag vor, aber dafür das Ergebnis des Realisierungswettbewerbs „Eckbebauung Kleikuhle“, das bereits im März der Öffentlichkeit präsentiert worden war. „Wir würden es sehr begrüßen, wenn sich die Eigentümer, die eng an diesem Wettbewerb beteiligt waren, auch eng an dessen Ergebnis hielten“, hieß es dazu aus dem Bauamt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen