„Happy“-Trend: Husumer Bürgermeister mobilisiert : Das Rathaus tanzt

Uwe Schmitz  (2. v. r.) und Ordnungsamtsleiter Günter Zumach (r.)  beteiligen sich an einem spontanen Videodreh mit den Kollegen zum Lied „Happy“ von Pharell Williams.
Uwe Schmitz (2. v. r.) und Ordnungsamtsleiter Günter Zumach (r.) beteiligen sich an einem spontanen Videodreh mit den Kollegen zum Lied „Happy“ von Pharell Williams.

Bürgermeister Uwe Schmitz und zahlreiche Mitarbeiter des Rathauses beteiligten sich aktiv an einem spontanen Videodreh zum Lied „Happy“ von Pharell Williams. Am Mittwoch, 12. März, will die Internet-Gemeinschaft „Nordfriesland on Facebook“ das Tanzen fortsetzen.

23-23219791_23-59163990_1394532855.JPG von
12. März 2014, 07:00 Uhr

Früher hieß es „Der Kongress tanzt“ – heute ist es auch schon mal das Rathaus. Bürgermeister Uwe Schmitz und Ordnungsamtsleiter Günter Zumach gingen am Dienstag, 11. März, mit gutem Beispiel voran: In einem Verwaltungssitz kann man ganz schön „Happy“ sein. Das zurzeit überall angesagte Lied von Pharell Williams animierte zahlreiche Mitarbeiter, sich aktiv an einem spontanen Videodreh zu beteiligen – und den Titel tänzerisch mehr oder weniger gekonnt mit Leben zu füllen.

Initiator dieser Aktion war Wolfgang Claussen vom Kunstverein Husum und Umgebung. Der Vorsitzende tänzelte während des Rundlaufs auf den Rathausfluren immer vor der etwa 20-köpfigen Gruppe her – bewaffnet mit Smartphone und Docking-Station. Für heute hat die Internet-Gemeinschaft „Nordfriesland on Facebook“ eine öffentlichkeitswirksame Fortsetzung geplant: Gemeinsam will man durch die Straßen tanzen. Die sogenannten Crowd (Englisch für Menschenmenge) trifft sich dazu am Mittwoch, 12. März, um 14 Uhr an der Theodor-Storm-Büste im Schlosspark. Anschließend bewegt sich der Flashmob in Richtung Schlossgang, wo die Gruppe gegen 15 Uhr erwartet wird. Eine halbe Stunde später treffen sich die Teilnehmer am Tine-Brunnen, um gegen 17 Uhr am Hafen zu tanzen. Den Takt gibt stets der Song „Happy“ vor.

Husums Beitrag zu einem Youtube-Projekt, zu dem rund um die Uhr aus allen Teilen der Welt Sequenzen beisgeteuert werden. Für das Rund-um-die-Uhr-Musikvideo wurde schon in vielen Städten gedreht – von Hamburg und Berlin über Dubai bis hin zu Sydney. Die Intention ist überall die gleiche: gute Laune verbreiten und Menschen zusammenbringen. Auf dass alle „Happy“ sind.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen