Husum Open Air : Das Festival geht weiter

Als erster Act spielte Ole Maibach - und  die Besucher drängten sich vor der Bühne.
Als erster Act spielte Ole Maibach - und die Besucher drängten sich vor der Bühne.

Zweiter Tag des Events: Alles steuert auf The BossHoss zu. Die Vorgruppen sorgen jetzt schon für gute Stimmung, und die Sonne brennt auch nicht so unerbittlich wie am Sonnabend.

23-10925294_23-55398006_1381138902.JPG von
20. Juli 2014, 17:30 Uhr

Die zweite Stufe des Husum Open Air hat gezündet: Bei etwas angenehmeren Temperaturen als gestern kam als erster Ole Maibach auf die Bühne. Der Singer/Songwriter aus der Storm-Stadt eröffnete das heutige Programm des großen Festivals, gefolgt von den Graveltones und den Baseballs. Ab 21 Uhr ist dann der Höhepunkt des zweitägigen Events angesagt, wenn The BossHoss die Fläche an der Messehalle rocken werden. Dass sie der große Magnet des Open Air sind, lässt sich leicht am Outfit der Fans erkennen, die auf das Gelände strömen: Cowboy-Hüte und BossHoss-T-Shirts sind bei vielen die Regel, nicht die Ausnahme. Gute Stimmung herrscht jetzt schon – und es steht zu erwarten, dass sie sich noch massiv steigern wird. Husum rockt!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen