Husum Wind 2015 : Das erste Exponat ist da

Ein Spezialkran positioniert das Getriebe auf dem Fundament.
Ein Spezialkran positioniert das Getriebe auf dem Fundament.

Die nationale Windmesse wirft ihren Schatten voraus: Gerstern wurde ein 20 Tonnen schweres Anlagengetriebe angeliefert. Eigens dafür musste ein Fundament gegossen werden.

shz.de von
07. August 2015, 07:00 Uhr

Das erste Exponat für die vom 15. bis 18. September stattfindende Messe Husum Wind ist da: Mit einem Spezialkran wurde das 20 Tonnen schwere Getriebe einer Windkraftanlage in Stellung gebracht. Bis zur Eröffnung der nationalen Leitmesse für Windenergie bleibt es in Folie verpackt. „Aus Sicherheitsgründen“, wie Tobias van der Linde von der Firma Winergy erklärt. Wegen des enormen Gewichts musste für den Drehmomentwandler extra ein Fundament gegossen werden. „Und in den nächsten Wochen wird drumherum eine Leichtbauhalle errichtet“, so Malte Neben von der technischen Leitung der Messegesellschaft. Im September soll noch eine begehbare Gondel geliefert werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen