Leben auf der Hallig : Corona-Krise ist für Süderoog-Bewohner Holger Spreer und Nele Wree kaum spürbar

Avatar_shz von 22. April 2020, 10:26 Uhr

shz+ Logo
Auf der Hallig Süderogg sind die Auswirkungen der Corona-Krise für die Bewohner noch nicht zu spüren.

Auf der Hallig Süderogg sind die Auswirkungen der Corona-Krise für die Bewohner noch nicht zu spüren.

Mit dem Start der Urlaubssaison könnte sich das jedoch bald ändern – wenn keine Besucher kommen dürfen.

Hallig Süderoog | Maximal drei Meter hoch ist Süderoog und 0,6 Quadratkilometer klein. Auf der fast herzförmigen Hallig im nordfriesischen Wattenmeer kann man großartige Sonnenauf- und -untergänge genießen, aber auch bedrohliche Sturmfluten erleben. Vor sieben Jahren kame...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen