Landestheater in Husum : "Cash - und ewig rauschen die Gelder"

Wenn der Außenprüfer kommt, wird es turbulent. Foto: hn
Wenn der Außenprüfer kommt, wird es turbulent. Foto: hn

Das Landestheater kommt mit Farce in die Kongresshalle. Am Dienstag (13.) geht es um Schwindel, Versteckspiel und viel Chaos.

Avatar_shz von
08. Januar 2009, 12:11 Uhr

Husum | Eric (Matthias Avemarg) hat genug vom Versteckspiel. Seitdem er vor zwei Jahren arbeitslos wurde, spielt er seiner Frau Linda (Sabine Unger) vor, dass er jeden Morgen brav zur Arbeit geht. In Wirklichkeit bedient er sich jedoch nach Strich und Faden beim Sozialamt. Als Eric den Schwindel schließlich beenden will, steht plötzlich ein Außenprüfer des Sozialamtes (Rainer Scharenberg) vor der Tür. An diese Stelle der alten treten neue Verstrickungen, das Chaos nimmt seinen Lauf.

Das Landestheater zeigt die Farce "Cash - und ewig rauschen die Gelder" von Michael Cooney (deutsche Fassung Paul Overhoff) am Dienstag, 13. Januar, in der Kongresshalle. Karten für diese Veranstaltung, die um 20 Uhr beginnt, gibt es bei Dieter Boe, Legienstraße 28, Telefon 04841/62164. Eine weitere Vorstellung ist für den 25. Februar geplant.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen