Auf Eiderstedt weihnachtet es sehr : Buntes Programm am Wochenende

Wenn der Weihnachtsmann erscheint, ist er sofort von Kindern umringt.
Wenn der Weihnachtsmann erscheint, ist er sofort von Kindern umringt.

In vielen Orten auf der Halbinsel finden an diesem Wochenende Weihnachtsmärkte, Gottesdienste und Adventsfeiern statt. Einer der bekanntesten ist der Hasenmarkt in Garding, der heute um 15.30 Uhr beginnt.

shz.de von
30. November 2013, 07:00 Uhr

Um 14 Uhr wird heute der Weihnachtsmarkt rund um die St.-Christian-Kirche eröffnet. Die Besucher erwartet eine vielfältiges Programm mit Musik, weihnachtlichen Spezialitäten, Tombola und einem Kinderspielbereich mit Karussell. Erstmals werden in der Kirche auch Stände mit Kunsthandwerk zu finden sein. Natürlich kommt der Weihnachtsmann. Ab 17 Uhr können Kinder Gedichte aufsagen oder Lieder singen und erhalten dafür ein kleines Geschenk. Was bei dieser Veranstaltung nicht fehlen darf, ist der Hasenmarkt des Hegerings. Um 15.30 Uhr kommen die Jäger und präsentieren ihre Strecke. Anschließend wird das Wild verkauft. Und im Gemeindehaus findet der traditionelle Handwerkerkaffee als Dankeschön an die Gardinger statt. Für Musik sorgen die Gruppen der Kirchengemeinde und der Musikzeug Eiderstedt. Und zum Abschluss startet abends die Apres-Markt-Party in der Halle von Rainer Broders in der Süderstraße. Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist der Gardinger Gewerbeverein.

Aber auch im Kulturhaus Altes Rathaus gibt es an diesem Tag viel zu schauen. Dort findet ein besonderer Weihnachtsmarkt statt. Der Förderverein für Kunst und Kultur Eiderstedt lädt von 14 bis 18 Uhr dazu ein, bei Apfelpunsch ganz in Ruhe geschützt im weihnachtlich geschmückten Atrium in schönen Dingen stöbern. Neben historischem Christbaumschmuck und Adventskalendern aus dem Husumer Weihnachtshaus, selbstgemachten Marmeladen und Likören, bieten vor allem die Künstler der Gruppe KunstKlima Kunstdrucke, Künstlerkarten und Bücher zu erschwinglichen Preisen an. Im alten Bürgermeisterzimmer richtet wieder Maries Pralinerie eine kleine Konfiserie mit ihren süßen Verführungen ein. Auch die anderen Vereine des Kulturhauses Altes Rathaus, der Heimatbund der Landschaft Eiderstedt und die heimatkundliche Arbeitsgemeinschaft Garding, sind mit Tischen vertreten.

Morgen beginnt um 10.15 Uhr zum Auftakt des Lebendigen Adventskalenders ein Familiengottesdienst in der St.-Christian-Kirche zu Garding. Das Motto lautet „Mache dich auf und werde Licht.“ Gestaltet wird der Gottesdienst von Pastor Knippenberg und den Pfadfindern, die musikalische Gestaltung übernehmen Elisabeth Weisneberger und die Blockflöhe.

Simonsberg Morgen findet im Kirchspielskrug Simonsberg die Adventsfeier des Fruunsboßelvereins Simonsberg-Finkhaus statt. Beginn ist um 14.30 Uhr.

Oldenswort Ein bunter Weihnachtsmarkt im und um den Treffpunkt Oldenswort beginnt morgen um 13 Uhr. Die Besucher erwarten Stände mit Handarbeiten und Basteleien, die Pfadfinder stellen ihre Jurte auf und backen am offenen Feuer Stockbrot. Es werden Tannenbäume, Futtjes, Waffeln, Bratwurst und Glühwein angeboten. Eine Märchentante liest den Lütten kurze Geschichten vor. Ein Kinderchor wird Lieder vortragen und um 17 Uhr kommt der Weihnachtsmann. Außerdem wird ab 15 Uhr im Treffpunkt eine besondere Ausstellung eröffnet: „Oldensworter Männer und ihre Hobbys“. Sie ist bis zum 23. Dezember montags bis sonnabends von 11 bis 18 Uhr sowie sonntags von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Mittwochs ist Ruhetag.

Zum Auftakt des Lebendigen Adventskalenders lädt die Kirchengemeinde Oldenswort morgen zum Gottesdienst ab 10 Uhr in die St.-Pankratius-Kirche ein. Mit Bläsermusik vom Posaunenchor unter der Leitung von Myriam Jensen wird das neue Kirchenjahr begrüßt und die Laterne angezündet, die dann während der Adventszeit von Haus zu Haus weitergereicht wird. Von Montag bis Sonnabend wird jeden Abend um 18.15 Uhr ein Fenster im Dorf enthüllt, es wird eine Geschichte vorgelesen und anschließend miteinander Tee getrunken.

Tetenbül Der Boßelverein Tetenbüll lädt für morgen ab 15 Uhr zu einer Lottoveranstaltung ein. Das Verspielen beginnt um 15 Uhr im Gemeindehaus und nicht wie in den Vorjahren im Kirchspielkrug.

Welt Der Fruunsboßelverein Eiderbund veranstaltet morgen ab 13 Uhr seinen fünften Weihnachtsbasar im Karkenhus in Welt. Viele Helferinnen haben gebastelt, genäht, gehäkelt, gestrickt und gebacken. Außerdem wird Horst Hoop wieder mit seinem selbstbemalten Geschirr dabei sein. Für das leibliche Wohl sorgt ein Kuchen- und Tortenbuffet. Der Erlös des Nachmittags wird für die Jugendarbeit verwendet.

St. Peter-Ording Die Evangelische Kirchengemeinde St. Peter-Ording und Tating lädt für morgen ab 11.30 Uhr zum traditionellen Erbsensuppenessen in das Gemeindehaus ein. Der Erlös ist bestimmt für Brot für die Welt. Wer keine Erbsensuppe mag, für den gibt es Milchreis.

Tating Der Frauenkreis Tating war wieder fleißig und hat für seinen traditionellen Basar im Turmraum der St.-Magnus-Kirche viele Handarbeiten hergestellt. Der Basar beginnt morgen um 14 Uhr mit einem Gottesdienst und hat bis 17 Uhr geöffnet. Der Erlös ist für die Senioren-Adventsfeier bestimmt, die am Sonnabend (7.) im Eiderstedter Krog stattfindet. Eingeladen sind alle älteren Bürger aus Tating und Tümlauer-Koog, auch die ehemaligen. Es wird um Spenden für die Tombola und das Kuchenbuffet gebeten. Die Preise können bei Bürgermeister Hans Jacob Peters, Nordergeest 2, die Backwaren im Eiderstedter Krog abgegeben werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen