Nordfriesland : Buntes Bündnis gegen Rassismus

shz+ Logo
 DGB-Kreisvorsitzender Mathias Wötzel erklärte: „Wir rufen dazu auf, für eine offene Gesellschaft einzutreten.“

 DGB-Kreisvorsitzender Mathias Wötzel erklärte: „Wir rufen dazu auf, für eine offene Gesellschaft einzutreten.“

Firmen, Verbände, Kirchen und Parteien hatten sich vor dem Hintergrund der ausländerfeindlichen Auseinandersetzungen in Chemnitz zusammengeschlossen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
21. Dezember 2018, 18:19 Uhr

Husum | Iranische Musik schallte gestern über den Markt in Husum, als das Bündnis Buntes Nordfriesland dort auftrat. Firmen, Verbände, Kirchen und Parteien hatten sich kürzlich vor dem Hintergrund der ausländerf...

uusHm | iIcehrnas suikM alscetlh regsetn ebür nde aMrkt in uu,mHs lsa das südBinn tnBeus Nsrriafdndleo ordt afta.tru mern,iF än,beVder hnKceir dnu eetianrP athnte hcis clkihrzü vor edm Htrnrigdune dre slfriinecdheanldnäeu nsunzniseAdenerteaug in mnhCizte mashlezungmoncsses.e sn„reeU Sattd ath zNais tats“, e„toR raeKt rüf zisNa ni ,“smuHu Wir„ dsni Hm,usu zNias ,cni“ht atlutene ied nekrla asneBtfthoc bei edm Aturitft dre teuk.Aer rsresedGvoiniB-zetrKD hasMati lWözte ertr:käle „Wir rfeun zadu au,f für niee fefeno cesGlehtslfa “n.uzireetnte ssRsmaisu nud resdsaneH leols fihdcerli ndu eedecthnins netbgege er.dwne

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen