Asphalterneuerung in Bredstedt : Bundesstraße 5: Bauarbeiten vor Vollendung

Die Asphaltdecke der B5 war auf einer Länge von 2,3 Kilometern erneuert worden.
Foto:
1 von 1
Die Asphaltdecke der B5 war auf einer Länge von 2,3 Kilometern erneuert worden.

Bis spätestens Freitag, 30. Oktober, sollen die Bauarbeiten an der Bundesstraße 5 in Bredstedt komplett beendet sein. Auch die Einbahnstraßenregelung wird dann wieder aufgehoben.

shz.de von
28. Oktober 2015, 07:00 Uhr

Die Erneuerung der Asphaltdecke auf der Bundesstraße 5 in Bredstedt liegt in den letzten Zügen. Wie der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein mitteilt, soll die Niebüller Straße noch in dieser Woche wieder in beide Richtungen geöffnet werden. Das Teilstück im Ortsinneren (Kreisverkehr bis Marthaplatz) ist bereits wieder regulär befahrbar. Der Straßenbetrieb hatte den Asphaltaufbau auf einer Länge von etwa 2,3 Kilometern erneuert. Gleichzeitig erhielt der parallel verlaufende Radweg an der Niebüller Straße auf zwei Teilstücken von insgesamt etwa 600 Metern Länge eine neue Asphaltdeckschicht.Die Kosten für die gesamte Baumaßnahme lagen bei etwa 1,15 Millionen Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen