Zeugen gesucht : Bürgermeister Holger Jensen verärgert: Müllfrevler in Löwenstedt unterwegs

Vor allem alte Autoteile wurden in der Feldmark abgeladen.

Vor allem alte Autoteile wurden in der Feldmark abgeladen.

Offensichtlich hat ein Autobastler seinen Unrat illegal in der Feldmark entsorgt.

Avatar_shz von
21. August 2020, 09:55 Uhr

Löwenstedt | Wenn in seiner Gemeinde illegal Unrat entsorgt wird, versteht Bürgermeister Holger Jensen keinen Spaß: „So etwas wird von uns konsequent verfolgt, die Meldung ans Ordnungsamt des Amtes Viöl ist bereits erfolgt“, sagt er und blickt verärgert auf den Müll, der – offensichtlich von einem Autobastler – in der Löwenstedter Feldmark Richtung Kolkerheide/Schulwald abgelegt wurde.

Weiterlesen: Von Altöl bis Schrott: Müllfrevler treiben wieder ihr Unwesen.

Vor allem von der Frontscheibe, auf der noch einige Aufkleber zu sehen sind, erhofft sich der Gemeinde-Chef Chancen, den Verursacher zu ermitteln und zur Rechenschaft ziehen zu können.

Das Ganze muss am Mittwochnachmittag passiert sein. Holger Jensen, Bürgermeister
 

„Entdeckt wurde die illegale Müllentsorgung am 19. August von einem Landwirt, der an der Stelle regelmäßig vorbeikommt und sicher ist, dass der Haufen am Morgen dort noch nicht lag. Das Ganze muss also am Mittwochnachmittag (19. August) passiert sein“, sagt Holger Jensen in der Hoffnung, dass vielleicht ein Spaziergänger oder ein vorbeikommender Autofahrer in dem Bereich eine Beobachtung machen konnte, die bei der Ermittlung des Umweltfrevlers helfen kann.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen