zur Navigation springen

Buch des Vereins Alt Nordstrand vorgestellt

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Der pensionierte Nordstrander Kapitän Karl-Ludwig Petersen arbeitet fleißig als Hobby-Forscher. Seit 2007 dokumentiert er in der Chronik seiner geliebten Halbinsel und will alle sieben Köge als Bildband veröffentlichen. Nun hat Petersen zum Jahresfest des Ringreitervereins Alt Nordstrand die Geschichte von der Gründung bis heute auf 444 Seiten festgehalten – ergänzt durch Fotos und Dokumente. Durch das Königsalbum von Theodor Meyer konnte er alle Majestäten seit der Gründung bis heute per Bild und Namen darin verewigen. „Ich danke allen, die mich unterstützt haben, besonders auch Wolf-Dieter Jacobsen“, so Petersen im Rahmen des Königsempfanges. Zur Überraschung der Akteure überreichte er als persönliches Dankeschön nicht nur der Majestätin 2015/16, Irena Paulsen, sondern auch Wolf-Dieter Jacobsen und Theodor Meyer Erstausgaben seines neuen Werkes. „Ich freue mich, dass Du die Dir so viel Arbeit gemacht hast. Das ist eine Dokumentation für die folgenden Generationen“, erklärte Königin Irena. Das Buch werde ein Schatz für sie. Genau vor 25 Jahren sei ihr Vater Werner-Peter Paulsen König geworden und habe an selbiger Stelle den Empfang für die Ringreiterkameraden gegeben. Sie selbst habe in dem Jahr ihr erstes Pony geschenkt bekommen. Übrigens, für Ringreiter-Neulinge und alle die es genauer wissen wollen, wie das ist mit dem Nationalsport der Nordfriesen und den Regeln, ist der Autor in seinem Vorwort etwas mehr auf die Tradition des Ringreitens eingegangen. Info auf www.karl-ludwig-petersen.de, Bestellungen per E-Mail: familie@karl-ludwig-petersen.de oder unter Telefon 04841/7767684.









zur Startseite

von
erstellt am 27.Jun.2016 | 11:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen