Friedrichstadt/Bredstedt : Bredstedter Schüler siegen beim Drachenbootrennen

Platz 1 für die Fünft- bis Siebenklässler der Gemeinschaftsschule Bredstedt.
Platz 1 für die Fünft- bis Siebenklässler der Gemeinschaftsschule Bredstedt.

In der Gruppe der Fünft- bis Siebenklässler holte sich das Team der Gemeinschaftsschule Bredstedt den ersten Platz.

von
08. Juli 2018, 08:00 Uhr

Ohne Frage – es war ein Super-Event. Wieder einmal. 21 Schüler-Mannschaften aus den Landkreisen Nordfriesland, Dithmarschen und Schleswig-Flensburg beteiligten sich mit Feuereifer an ihrem Drachenbootrennen.

Nach spannenden Endrunden standen zunächst die vorderen Plätze bei den Fünft- bis Siebenklässlern fest. Den ersten Platz holte sich das Team der Gemeinschaftsschule (GMS) Bredstedt. Auf dem zweiten Platz folgte das Team Waterdragon Nordstrand, gefolgt von der Gemeinschaftsschule Tellingstedt. Insgesamt waren in der Gruppe der Klassen 5 bis 7 zwölf Teams an den Start gegangen; in der Gruppe der Acht- bis Zehntklässler waren es neun. Nach dem Endrundenkampf drehte sich hier die Rangliste einmal um. Bei den Klassen 8 bis 10 holte sich die GMS Tellingstedt den ersten Platz, zweiter wurde Waterdragon Nordstrand, der dritte Platz ging an die GMS Bredstedt.

Innerhalb der 22 Durchgänge, die um 8.30 Uhr starteten, boten die Nachwuchskräfte alles. Immer wieder starker Beifall, laute Anfeuerungsrufe – Hochstimmung zu Wasser und zu Lande. Fantasievolle Namen bei den Teams taten ihr Übriges. Freundschaftlich traten sie gegeneinander an; für die Sicherheit war entsprechend vorgesorgt: Alle Teilnehmer trugen Schwimmwesten, auf dem sechs Meter tiefen Westersielzug patrouillierte ein DLRG-Motorrettungsboot und durchgehend stand ein DLRG-Rettungswagen mit Team bereit. Alles verlief unfallfrei.

Am Ende ein eindeutige Signal von Veranstaltungsleiter und Moderator Kim Koltermann: „Wir haben hier heute wirklich gute Leistungen gesehen. Klasse!“ Jetzt warten alle gespannt auf die Ergebnisses des heute stattfindenden Drachenbootrennens der Erwachsenen-Teams.




zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen