Tag der offenen Tür : Blick hinter die Kulissen

Auszubildende Fluggerätemechaniker erklären am Beispiel eines Hubschraubers, was und wie sie arbeiten.
Auszubildende Fluggerätemechaniker erklären am Beispiel eines Hubschraubers, was und wie sie arbeiten.

Die Ausbildungswerkstatt der Luftwaffe in der Husumer Julius-Leber-Kaserne öffnet am 7. Oktober ihre Ausbildungs- und Schulungsräume für interessierte Jugendliche.

von
03. Oktober 2017, 16:00 Uhr

Die Ausbildungswerkstatt der Luftwaffe öffnet am Sonnabend, 7. Oktober, ihre Ausbildungs- und Schulungsräume in der Julius-Leber-Kaserne für interessierte Schüler, Eltern, Freunde und Verwandte. Von 10 Uhr bis 15 Uhr können sich diese aus erster Hand über die Ausbildungsberufe Fluggerätmechaniker und Elektroniker für Geräte und Systeme informieren. Für Fragen und Gespräche stehen Ausbilder und Auszubildende vom ersten bis vierten Ausbildungsjahr zur Verfügung. Ferner besteht Gelegenheit, die Ausbildungs- und Schulungsräume genauer unter Lupe zu nehmen. Und auch, wer sich für die Möglichkeit eines Praktikums interessiert, kommt hier auf seine Kosten.

Am Kasernentor in der Matthias Claudius Straße 135 wird von 10 Uhr bis 15 Uhr ein Buspendelverkehr eingerichtet. Die Ausbildungswerkstatt kann aber auch mit dem eigenen Fahrzeug angesteuert werden. Weitere Info bei Werkstattleiter Michael Böhm, Tel. 04841/9031270 oder im Internet unter www.abw-husum.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen