zur Navigation springen

Blick auf St. Peter-Ording : Bilderreicher Auftritt weltweit

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Die Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording hat ihre Internetseite überarbeitet. Sie spricht den Besucher mit einer neuen Kompaktheit und vielen Fotografien an. Aktuelle Top-Themen sind nur einen Maus-Klick entfernt.

von
erstellt am 17.Jan.2014 | 12:00 Uhr

Mit einem neuen Internet-Auftritt beginnt das Nordseeheil- und Schwefelbad St. Peter-Ording das Jahr 2014. Im frischen und luftigen Design der neuen Werbelinie, in dem bereits das Urlaubsmagazin 2014 gestaltet ist, präsentiert sich die Website www.st-peter-ording.de. Die Besucher erhalten jetzt noch komfortabler einen Überblick über die umfassenden Angebote des Urlaubsorts. „Besonderes Augenmerk hat die Tourismus-Zentrale bei der Neugestaltung auf die Nutzerfreundlichkeit für verschiedenste Endgeräte und auf den schnellen, unkomplizierten Zugang zu den Informationen gelegt“, sagt Konstanze Jensen, Marketing- und Veranstaltungsleiterin der Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording (TZ). „Wir haben bei der Überarbeitung auf klare Strukturen im Aufbau und kompakte Informationen wert gelegt.“ Der gesamte Auftritt kommt straffer daher. Für den Inhalt ist die TZ verantwortlich, die grafische Gestaltung hat ein professionelles Hamburger Büro übernommen.

Dem Betrachter fallen als erstes die großformatigen Bilder ins Auge, die den Hintergrund bilden. „Wir wollen damit auf die Vielfalt des Nordseebads und seiner Natur hinweisen“, sagt Konstanze Jensen. Ansprechende Fotos weisen dann auch auf die einzelnen Infokapitel hin. Die Homepage gibt also den Blick frei auf einladende Perspektiven von St. Peter-Ording und vermittelt mit großflächigen Fotos Impressionen des Urlaubslebens. Aktuelle Top-Themen wie saisonale Pauschalangebote, Hinweise auf Veranstaltungen und Aktionen oder Informationen zum Umbau der Dünen-Therme sind von dort direkt aufrufbar. Ebenfalls mit einem Klick erreichbar ist der neue Gutschein-Shop der Dünen-Therme.

Standard auf der Homepage sind natürlich die Buchungsfunktion sowie der Zugang zu Facebook und Twitter, aber auch die Newsletter-Anmeldung, Prospektbestellung und -Download. Die beliebten Webcams zeigen, wie das Wetter im Nordseebad gerade ist. Konstanze Jensen ist sehr zufrieden mit dem neuen Auftritt: „Die Zugriffe sind erheblich gestiegen. Bei der Newsletter-Bestellung hatten wir vorher 20 im Monat, nun sind es 20 am Tag.“

Weiterführende Informationen finden sich auf der Website wie gewohnt im Menü – allerdings mit einer deutlich vereinfachten Navigation und auf den Punkt gebrachten Inhalten. Unter St. Peter-Ording sind die Basisinformationen zum Ort, zum Strand und zur Natur, zur Anreise sowie zur Mobilität untergebracht. Sehen & Erleben widmet sich den Veranstaltungen und Erlebniswelten wie Wohlfühlen & Entspannen, Kunst & Kultur oder Aktiv sein zum Beispiel. Unter Suchen & Buchen dreht sich alles um die Unterkunft. Hier werden nicht nur die Gastgeber und Pauschalangebote vorgestellt, sondern es können auch individuelle Angebote angefordert werden. Alle weiteren Leistungenwie Wetter- und Gezeiteninformationen, Öffnungszeiten der Tourist-Info, der Dünen-Therme und des Kinderspielhauses sowie Informationen zur Gästekarte befinden sich im Menü Service. Facebook und Twitter, die Buchungsfunktion, die Newsletter-Anmeldung sowie Prospektbestellung und -Download stehen dabei auf jeder Seite zur Verfügung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen