St. Peter-Ording : Big Band spielt für Eiderstedts Kirchen

Swing, Rock und Pop stehen am 3. Juli beim Konzert in St. Peter-Ording auf dem Programm.
Swing, Rock und Pop stehen am 3. Juli beim Konzert in St. Peter-Ording auf dem Programm.

Die Big Band der Bundeswehr gibt am 3. Juli auf der Erlebnispromenade ihr Benefiz-Konzert. Die Spenden sind für die Sanierung der Eiderstedter Kirchen bestimmt.

von
28. Juni 2018, 15:00 Uhr

St. Peter-Ording | Das Konzert des Show-Orchesters der Big Band der Bundeswehr ist seit Jahren ein fester Termin im Sommer in St. Peter-Ording. Am Dienstag, 3. Juli, will es wieder seinem Publikum auf der Erlebnispromenade einheizen. Die Show vor der Kulisse von Salzwiesen und Strand beginnt um 20 Uhr.

Die Big Band der Bundeswehr, unter der Leitung von Bandleader Timor Oliver Chadik, bietet nicht nur mitreißende Stücke aus den Genres Swing, Rock und Pop, gespielt von erstklassigen Musikern, sondern unterhält auch mit einer hochmodernen, multimedial aufbereiteten Bühnenshow.

Wie immer wird kein Eintritt erhoben, aber um Spenden gebeten, diesmal zugunsten eines Jahrhundert-Projekts: der Sanierung der historischen Eiderstedter Kirchen. Das gespendete Geld geht an die Aktion „Eiderstedter Schutzengel“, mit der Gelder für die Sanierung gesammelt werden. Insgesamt rund 18 Millionen Euro werden benötigt, um die Bausubstanz der Kirchen und ihr Inventar für die nächsten Jahrzehnte zu sichern. Die Hälfte davon kommt vom Bund, 7,5 Millionen Euro vom Kirchenkreis Nordfriesland, 305.000 Euro von den Kirchengemeinden und ein Teil eben durch Spenden.

Die Aktion „Eiderstedter Schutzengel“ bietet zudem noch einen ganz besonderen Service: Wer spenden möchte, aber beim Konzert nicht dabei sein kann, kann seine Spende mit einem Gruß verbinden, der live vor Ort auf der Großbildleinwand präsentiert wird. Und so funktioniert es: Einfach eine Spende für die Sanierung der Eiderstedter Kirchen mit einem Gruß versehen, dieser wird dann, wenn gewünscht auch mit Foto oder Video, kurz vor dem Konzert auf der Großbildleinwand gezeigt. Der Link dazu lautet: www.eiderstedter-schutzengel.de/give-and-greet/. Außerdem werden noch Helfer gesucht, die beim Aufbau der Bühne zupacken. Das ist Sitte beim Benefiz-Konzert der Big Band der Bundeswehr in St. Peter-Ording. Interessierte melden sich bei Pastor Michael Goltz unter Telefon 04484/201 oder per E-Mail an info@eiderstedter-schutzengel.de





zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen