Rundgang mit Experten : Besuch bei den Störchen

Mittlerweile sind die Jungvögel auch schon gut vom Boden aus zu sehen.
Foto:
Mittlerweile sind die Jungvögel auch schon gut vom Boden aus zu sehen.

Vogelkundler des Michael-Otto-Instituts bieten einen geführten Rundgang durch das Storchendorf Bergenhusen an. Ein Blick in die Kinderstube der eleganten Flieger ist möglich.

von
16. Juni 2015, 07:00 Uhr

Im Herzen der Eider-Treene-Sorge-Niederung, im idyllischen Bergenhusen, brütet die größte Weißstorchkolonie Schleswig-Holsteins. In den Nestern dieser imposanten Vögel wird es langsam eng, denn viele Küken sind inzwischen geschlüpft. Sie legen dank der guten Versorgung durch ihre Eltern ordentlich an Gewicht und Größe zu. Das Michael-Otto-Institut im NABU lädt für Sonntag, 21. Juni, zu einem Rundgang durch das Storchendorf ein, bei dem Besucher einen Blick auf die Kinderstube der Weißstörche werfen und die Aufzucht der Jungstörche miterleben können. Außerdem erfahren sie, warum einzelne Weißstörche für den NABU „auf Sendung“ sind. Die Exkursion startet um 15 Uhr am Michael-Otto-Institut in Bergenhusen. Sie dauert etwa eineinhalb Stunden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Ausstellung des Institutes zu besuchen. Anmeldung in Bergenhusen unter Telefon 04885/570. Dem Wetter angepasste Kleidung ist erforderlich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen