zur Navigation springen

Kultur-21-Festival in Husum : Ben Blümel begeistert Kinder

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Mit Klassik für Kinder – moderiert von KIKA-Star Ben Blümel – startete das nordfriesischen Kultur-21-Festival in Husum. Am 27./28. September geht es ganztägig weiter mit einer Vielzahl von Höhepunkten des Kulturlebens.

shz.de von
erstellt am 27.Sep.2014 | 11:00 Uhr

Überaus bunt und abwechslungsreich gestaltete sich der erste Tag des nordfriesischen Kultur-21-Festivals im Husumer Nordsee-Congress-Centrum (NCC) und in der Messehalle. Er begann mit einem Besuch von rund 600 Schülern, die aus dem gesamten Kreisgebiet gekommen waren. Der Thementag „Klassik für Kinder“ umfasste Darbietungen der Kreismusikschule, der Ballett- und Tanzwerkstatt Husum, der Theodor-Storm-Schule sowie von Einzel-Interpreten.

Moderiert wurde die vierstündige Veranstaltung, die am Nachmittag eine Wiederholung für diejenigen hatte, die nicht mit ihrer Schulklasse gekommen waren, von Ben Blümel. Er ist seit fünf Jahren fünfmal wöchentlich in der Sendung „Live“ im Kinder-Kanal (KIKA) zu sehen. „Ich bin das Bindeglied als jemand, den die Kids kennen – zwischen ihnen und dem Bühnenprogramm“, erklärte der 33-jährige Medienprofi. „Es ist erstaunlich, dass sich in You-Tube-Zeiten so viele Kinder für Klassik interessieren, das finde ich echt schön“, sagte der Berliner. „Viele meinen, der Nachwuchs sei nicht so aufmerksam und habe nicht die Muße für Klassik, aber ich denke, es kommt darauf an, was ihnen geboten und wie dies präsentiert wird“, ist Ben Blümel überzeugt.

Nachmittags standen dann die Türen des Kongresszentrums für die breite Öffentlichkeit offen. Die Besucher erwartete dort die Ausstellung „Westkunst I“, in der neben Malerei auch Skulpturen, Grafiken, Fotografien und Kunsthandwerk zu sehen sind. Weiterhin sind im Foyer so genannte NF-Boxen und weitere Installationen zu finden. In der Messehalle findet der Markt der Möglichkeiten mit zahlreichen kulturellen Initiativen und Projekten statt.

Weiterhin steht dort eine Bühne, auf der Musiker ihr Können unter Beweis stellen. Der Seminarbereich in der ersten Etage des NCC bietet mit seinen verschiedenen kleineren Räumlichkeiten Platz für Lesungen, Workshops und Mitmach-Aktionen. Das ganztägige Programm beginnt heute und morgen, jeweils um 11 Uhr.

Alle Einzelheiten unter www.kultur21-festival.de.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen